Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kommt das umstrittene Baugebiet?

Lehre Kommt das umstrittene Baugebiet?

Lehre. Das Neubaugebiet "Boimstorfer Straße Süd" soll kommen. Das empfahl jetzt der Ortsrat Lehre einstimmig. Ob auch das benachbarte und sehr umstrittene Baugebiet "Teichtal Süd" kommen wird, steht jedoch noch in den Sternen.

Voriger Artikel
Vor dem Weltspartag: Sparkasse zieht Bilanz
Nächster Artikel
Bauausschuss: Schützen stellen ihre Baupläne vor

Am Birkenfeldsee: Hier könnte das Neubaugebiet „Teichtal Süd“ entstehen – zunächst soll aber das benachbarte „Boimstorfer Straße Süd“ vorangetrieben werden.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Nachdem mehrere Bürger sich gegen die Beplanung der Fläche am Birkenfeldsee aufgelehnt hatte, fand eine rechtliche Prüfung statt, die inzwischen abgeschlossen ist. Das berichtete Hans-Heinrich Hennecke, Vertreter des Gemeindebürgermeisters, auf Nachfrage von Ratsherr Frank Placzek (SPD).

„Rechtlich spräche nichts gegen das Baugebiet, die Entscheidung liegt aber bei der Politik“, so André Schulz von der Verwaltung auf Nachfrage der WAZ. Aktuell werde die neue Vorlage vorbereitet. Diese soll zur nächsten Sitzung des Ortsrats vorliegen. Der Gemeinderat werde aber voraussichtlich erst Anfang kommenden Jahres einen Beschluss fassen können.

- Außerdem ging es während der Sitzung um Folgendes: Für sein Kinderfest bekommt der VfL Lehre 200 Euro, weitere 200 Euro sind für das Karussell beim Weihnachtsmarkt gedacht. Für den Volkstrauertag stehen 190 Euro zur Verfügung. Wünsche im Haushalt 2013: Zwei Bänke (Eitelbrotstraße und Dornkamp), zwei Laternen (Braunschweiger Straße und Oberschule) sowie eine Hecke als Ballfang zwischen Reitanlage und Bolzplatz.

Melanie Ahlemeyer (SPD) kritisierte außerdem den Zustand der Fläche neben Volksbank und Bäcker, wo eine weitere Apotheke entstehen sollte. Die Verhandlungen mit dem Besitzer liefen bereits, so Hennecke.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel