Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Kleinlaster fuhr nach Unfall weiter - Zeugen gesucht

Velpke Kleinlaster fuhr nach Unfall weiter - Zeugen gesucht

Die Polizei Velpke sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall vom Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 244 bei Velpke. Ein noch unbekannter Lkw-Fahrer streifte kurz nach dem Ortsausgang Velpke auf der B 244 in Richtung Helmstedt einen entgegenkommenden Linienbus und einen nachfolgenen Bora.

Voriger Artikel
Wenig Beute, hoher Schaden: Einbrecher im „Orient-Grill“
Nächster Artikel
LSW und Tierpark küren Erdmännchen-Paten

Durch die umher fliegenden Teile der zerborstenen Fahrzeugspiegel wurde auch ein Renault einer eine 45-jährigen Fahrerin aus Helmstedt getroffen. Insgesamt entstand ein  Schaden von 1.500 Euro, während sich der Lkw-Fahrer unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.
Der Unfall ereignete sich um 16.40 Uhr in einer langegezogenen  Linkskurve, in der der gesuchte Lkw-Fahrer den bisherigen  Ermittlungen nach zu weit auf die Gegenfahrbahn geriet. Nach der Karambolage habe der Unfallbeteiligte kurz angehalten und sei dann weiter gefahren, berichteten Zeugen. Der gesuchte Fahrer habe einen geschlossenen weißen Kasten-Lkw mit blauem Schriftzug in der Größe eines 7,5-Tonners gefahren. Der Lastwagen soll ein Kennzeichen aus  Braunschweig gehabt haben.

Zeugen wenden sich bitte an die  Polizeiwache unter Telefon 05364-947070.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr