Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Klein Twülpstedter feierten Waldfete

Klein Twülpstedt Klein Twülpstedter feierten Waldfete

Klein Twülpstedt. Die 43. Waldfete feierten die Klein Twülpstedter jetzt im Buchenforst rund 500 Meter hinter dem Neubaugebiet Auefeld-West. 

Voriger Artikel
Bürgerbeteiligung: Ergebnisse liegen vor
Nächster Artikel
Gemeinsamer Spaß: Silvesterlauf in Velpke

Gemütlich: Im Scheine des Lagerfeuers feierten die Klein Twülpstedter die Waldfete.

Quelle: Imke Schulze

Ortsbrandmeister Holger Deutsch hatte die Erbsensuppe tags zuvor mit Kasseler und Gewürzen verfeinert. Trotz milder Temperaturen gab es Glühwein, aber auch Bier und alkoholfreie Getränke zur Suppe mit Würstchen.

Schon um 10 Uhr hatten Vater und Sohn Frank und Steffen Burghardt das Feuer entzündet. Der jüngere Sohn Sören hatte beim Aufbauen geholfen. Strohbunde und Baumstümpfe zum Sitzen, Holzscheite fürs Feuer hatten Helfer herbeigekarrt und aufgestellt. Für Strom sorgte ein Generator. „Im Schnitt kommen so vierzig Leute“, sagte Deutsch. „Aber heute ist es ein wenig ruhiger“, fügte Frank Burghardt hinzu.

Auch für den Kommunalpolitiker Dietrich Hansmann ist die Waldfete ein fester Termin im Kalender. Die ehemaligen Feuerwehrmänner Rudolf Schmalenberger (81) und Hermann Scholz (78) waren sogar schon bei der ersten Waldfete dabei. „1972 haben wir hier unser erstes Feuer nach dem großen Windbruch gemacht“, sagen sie. Anfangs war es nur für die aktiven Kameraden, nach und nach kam aber das ganze Dorf zur Waldfete.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr