Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Klein Brunsrode: Schwein zum letzten Mal am Spieß
Wolfsburg Velpke/Lehre Klein Brunsrode: Schwein zum letzten Mal am Spieß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.08.2013
Das Schwein am Spieß: Rund 500 Besucher kamen zu der letzten Auflage der Traditionsveranstaltung. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

„Ohne die Unterstützung von unseren Kindern und Bekannten hätten wir es schon in diesem Jahr nicht mehr geschafft“, betont Iris Rubach von der Jungen Gesellschaft. Von daher sei es die richtige Entscheidung, einen Schlussstrich zu ziehen. Dennoch: „Es ist auch jede Menge Wehmut dabei“, so Rubach.

Auch die Besucher bedauern diesen Entschluss: „Eine Ära geht zuende“, betonte Michael Fitzke aus Groß Brunsrode: „Immerhin bin ich mit der Veranstaltung aufgewachsen.“ „Es ist wirklich schade. Es war immer toll, hier nach dem Sommerurlaub alle Bekannten wiederzutreffen“, ergänzt Jörg Basilewski. Für Petra und Ricky Paczkowski hat das „Schwein am Spieß“ eine ganz besondere Bedeutung: „1995 sind wir bei der Feier zusammengekommen“, erzählen sie - inzwischen sind sie glücklich verheiratet.

Klein Brunsrodes ehemalige Ortsbürgermeisterin Monika Löhr bleibt optimistisch: „Natürlich ist es schade, aber dann wird es eben etwas Neues geben - und das wird mit Sicherheit auch toll!“

kau

Büstedt. Spenden in Höhe von mehr als 2300 Euro verteilten die Organisatoren des Gartenfestes „Sommerromantik“ auf Gut Büstedt jetzt an zwei Jugendfeuerwehren und eine Flutopfer-Organisation.

12.08.2013

Lehre. Seit diesem Monat ist Pfarrer Joachim Schreiber nicht nur für die Kirchengemeinde in Lehre sondern auch für die Gemeinde in Groß Brunsrode inklusive Klein Brunsrode zuständig.

09.08.2013

Lehre. 20.000 Euro ergaunerten unbekannte Täter am Dienstag in Lehre mit Hilfe eines so genannten Schockanrufs. Ein falscher Rechtsanwalt hatte der 59-Jährigen am Telefon vorgegaukelt, dass ihr Sohn einen Unfall hatte und das Geld zur Schadensregulierung benötige.

08.08.2013
Anzeige