Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Kita-Bau: Bedenken wegen hoher Kosten
Wolfsburg Velpke/Lehre Kita-Bau: Bedenken wegen hoher Kosten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.04.2016
Schulerweiterungsfläche an der Turnhalle in Velpke: Dieses Grundstück will die Samtgemeinde vom Landkreis kaufen und einen Kindergarten bauen. Quelle: Imke Schulze
Anzeige

Darin enthalten sind der Kauf eines Grundstücks sowie der Bau mit zwei Krippen- und zwei Kindergartenräumen. Standort soll die Schulerweiterungsfläche vor der Turnhalle sein. Sie gehört dem Landkreis.

Die SPD steht dem Vorhaben positiv gegenüber. Denn nach einer Hochrechnung fehlen samtgemeindeweit in den kommenden Jahren rund vier Räume für Kindergarten- und Krippenkinder. Bürgermeister Mark Kreutzberg (SPD) hat zwar Bedenken wegen der hohen Kosten. „Aber wir sind im Verzug. Ich bin froh, dass wir den Aufschlag gemacht haben.“ Außerdem will sich Kreutzberg dafür einsetzen, dass der Landkreis der Gemeinde das Grundstück kostengünstig überlässt. Bisher will er 170.000 Euro haben.

Marco Kraft (CDU) sprach sich gegen das Projekt aus. Seiner Meinung nach sollten auch ein anderer Träger wie Diakonie oder DRK in Betracht gezogen werden, bevor die Gemeinde einen Bau plane.

Der Kommentar des Ersten Samtgemeinderates Rüdiger Fricke hierzu: „Man kann das machen. Aber mal ganz ehrlich, eine Kita machen wir selbst und eine geben wir ab? Das ist nichts Halbes und nichts Ganzes. Wir können auch Container hinstellen, um Geld zu sparen. Aber das ist nicht der Anspruch, den ich an unsere Samtgemeinde habe.“ Außerdem soll auch im zweiten Kindergarten selbst gekocht werden.

Drei Planungsbüros sollen Entwürfe abgeben, bevor man sich entscheidet. Wenn spätestens am 21. Juni auf der Ratssitzung der Grundsatzbeschluss gefasst wird, könnte der Bau im Oktober 2018 fertig sein.

iks

Grafhorst. Platzt das Projekt Bushaltestellen-Erneuerung Dorfmitte in Grafhorst? Das Geld ist im Haushalt, die Anträge auf Landesbezuschussung sind bereits bewilligt, eigentlich geht es nur noch um Details. Doch möglicherweise kommt alles anders als geplant.

12.04.2016

Lehre. Da hört für Pfarrer Jonas Stark der Spaß auf. Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit haben Unbekannte die Laternen auf dem Grundstück der evangelischen Kirche Zum Heiligen Kreuz in Lehre kaputt getreten. „Die Reparatur ist sehr teuer, das sind Speziallaternen“, sagt Stark. Die Kosten trägt die Kirche.

14.04.2016

Velpke. Velpke bekommt neues Bauland. Die Erschließung des Baugebietes Bergrehme Ost durch die NLG hat begonnen. Jetzt war Spatenstich. Wenn alles nach Plan verläuft, ist die Erschließung Ende Juli abgeschlossen.

11.04.2016
Anzeige