Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Katzenbabys einfach ausgesetzt
Wolfsburg Velpke/Lehre Katzenbabys einfach ausgesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 23.11.2013
Im Pampers-Karton einfach ausgesetzt: Unbekannte hatten diese zwei Katzenbabys bei Familie Stottmeister vor das Tor gestellt .
Anzeige

„Wer tut so etwas Schreckliches?“, fragt sich das Ehepaar.

„Ich wollte morgens gerade zur Arbeit, da sah ich den Karton“, berichtet Cornelia Stottmeister. Ehemann Richard hatte glücklicherweise Zeit, konnte sich um die Tiere kümmern. Am nächsten Tag brachten sie die Katzen nach Sülfeld ins Tierheim. Dort stellte sich heraus: Die Tiere sind maximal vier Wochen alt. Bevor sie an neue Besitzer abgegeben werden können, müssen sie jetzt noch vier weitere Wochen im Tierheim aufgepäppelt werden.

Stottmeisters sind sauer: „Das können nur Leute gewesen sein, die uns kennen“, glauben sie. Denn das Ehepaar ist für seine Katzenliebe bekannt. „Wir haben schon drei Findlingskatzen in unsere Familie aufgenommen“, berichtet Cornelia Stottmeister.

Aber mehr Kapazitäten hat das Ehepaar nicht. Sie hoffen, dass sich eine so schreckliche Tat nicht wiederholt. „Wenn Leute ihre Katzen nicht mehr haben wollen, sollen sie die selber ins Tierheim bringen, aber nicht in einem Pappkarton aussetzen. Wenn wir uns nicht gekümmert hätten, wären sie elendig verendet“, so Cornelia Stottmeister.

iks

Anzeige