Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Kastanie gefällt: Baum war morsch
Wolfsburg Velpke/Lehre Kastanie gefällt: Baum war morsch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 04.04.2014
Nicht mehr zu retten: Die alte Kastanie auf dem Grundstück der Kirche wurde gefällt. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

„Sie war innen faulig und zum Teil hohl“, berichtet Pfarrer Joachim Schreiber. Mit dem Fällen wollte die Gemeinde verhindern, dass Menschen verletzt werden, denn einige Äste - so der Pfarrer - hingen „auf halb Acht“. Zwei Tage dauerte die Fäll-Aktion. Der Baum sei so sehr voller Wasser gewesen, dass die Arbeiter durchnässt wurden. Fazit: „Die Kastanie war nicht zu retten.“

Aber es gibt neue Pflanzen: Zwischen Ehrendenkmal und Mauer wachsen Büsche, Sträucher und kleinere Bäume. Die Fällung der Kastanie bedauert Schreiber trotzdem: „Sie war ein Stück Geschichte - einen Baum zu fällen, tut immer weh.“

mbb

Velpke. Weniger Mitglieder, aber mehr Einsätze: Die Velpker Samtgemeinde-Feuerwehren blickten bei ihrer Jahreshauptversammlung auf 2013 zurück. Hoffnung legen sie in die Jugendwehren: Die verzeichneten einen Mitgliederzuwachs.

07.04.2014

Velpke. Der Velpker Samtgemeinderat hatte dagegen gestimmt, Planungen für ein Gewerbegebiet zwischen Velpke und Grafhorst in Auftrag zu geben, obwohl alle anderen Gremien dafür waren (WAZ berichtete). Die betroffenen Gemeinde- und der Samtgemeindebürgermeister wollen das Thema jetzt erneut angehen.

03.04.2014

Brunsrode/Essenrode. Mit Beginn der Osterferien sollte die K 37 zwischen Essenrode und Brunsrode für den Radweg-Bau voll gesperrt werden (WAZ berichtete). Doch gab es nach WAZ-Informationen Verzögerungen: Vermutlich erst in der kommenden Woche beginnt die Maßnahme.

06.04.2014
Anzeige