Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Karneval: Prunksitzung und Kinderparty
Wolfsburg Velpke/Lehre Karneval: Prunksitzung und Kinderparty
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 08.02.2015
Kleine und große Narren waren los: Fasching in der Börnekenhalle. Quelle: Sebastian Bisch

Los ging es zu einer karnevalistischen Zeit: Um 19.11 Uhr hielt das Narrentum in der Börnekenhalle Einzug. „Es freut mich, dass immer mehr Leute kostümiert zu uns kommen. Bei unseren ersten Prunksitzungen waren die meisten Gäste noch unverkleidet“, sagte Heinz-Josef Jansen, seit 2007 Präsident des Karnevalvereins Lehre. Der gebürtige Rheinländer übernahm am Samstagabend die Moderation der Veranstaltung.

Zum Programm gehörten drei klassische Büttenreden, ein Auftritt des Tanzmariechens Angelina Behrens und Tänze der Schützen aus Lehre. Auch die Karnevalsgesellschaft aus Mascherode (Braunschweig) sorgte für Stimmung auf der Bühne, Unterstützung lieferten die Sölter Karnevalsfreunde aus Salzgitter. Während der Pausen versorgte Alleinunterhalter Wolfgang Preiml die Gäste mit Musik.

„Unser Motto lautet: ‚Karneval verbindet’“, erklärte Jansen. „Sowohl die Ortschaften als auch alle Generationen finden dadurch zueinander.“ Am Sonntag begann dann um 15.11 Uhr noch ein Programm für die kleinen Karnevalisten: Es war Kinderfasching in der Börnekenhalle. Mehrere Spiele standen auf dem Programm. Der Karnevalsverein hatte außerdem eine Hüpfburg und ein Kuchenbuffet aufgebaut.

dn

Papenrode. Der Schützenverein Papenrode feierte am Samstag seinen traditionellen Schützenball - dazu gehörte auch der Kinderfasching im Schützenheim. Am Sonntag ging es noch weiter: Die Schützen trafen sich zum Wurstsammeln.

08.02.2015

Danndorf. Der Finanzausschuss der Gemeinde Danndorf beriet am Donnerstagabend über den Haushalt. Viele Investitionen stehen im kommenden Jahr an, denn die Gemeinde hat das Geld.

06.02.2015

Grafhorst. Der Rat Grafhorst verabschiedete jetzt den Haushalt für das Jahr 2015. Auch den freiwilligen Zuschüssen von 3637 Euro an die Vereine stimmte er zu.

06.02.2015