Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -9 ° wolkig

Navigation:
Juze mit einem Fest wiedereröffnet

Grafhorst Juze mit einem Fest wiedereröffnet

Grafhorst. Freitags von 15 bis 19 Uhr können Jugendliche jetzt wieder im Jugendtreff auf dem Grafhorster Schützenplatz chillen, quatschen, kickern, darten und Freunde treffen. Gestern wurde der Treff eröffnet.

Voriger Artikel
Viele Laternenfeste in der Gemeinde
Nächster Artikel
Modelleisenbahn-Börse kam gut an

Grafhorst: Walter Salge (li.) überreichte Jugendpfleger Matthias Canu den Schlüssel, ab jetzt ist das Juze wieder geöffnet.

Quelle: Foto: I. Schulze

Nachdem die Öffnung unter Selbstverwaltung zuletzt gescheitert war, will Samtgemeindejugendpfleger Matthias Canu den Treff jetzt betreut öffnen, den Kids mit Rat und Tat zur Seite stehen. „Es ist eine nette Atmosphäre hier, eine Gruppe von zehn bis 15 Leuten hat sich schon angemeldet, will regelmäßig vorbeikommen“, so Canu.

Jugendausschussvorsitzender Walter Salge übergab Canu symbolisch den Schlüssel für den Treff, der vorher zwei Jahre leer stand, nachdem das Projekt unter Selbstverwaltung nicht mehr funktioniert hatte. Zur Eröffnung gab’s Bratwurst für die Jugendlichen. Auch ein paar ehemalige Juze-Nutzer waren dabei: „Wir haben immer noch ein offenes Ohr für die Jugendlichen“, so Diethelm Walter (35), der den Treff 1997 als Jugendlicher mit eröffnet hatte. Auch Sascha Höft (27), Kassenwart der zweiten Generation, freut sich, dass der Treff wiederbelebt ist. Und auch die Jugendlichen freuen sich natürlich: „Endlich ein Raum, wo ich mit Freunden chillen kann“, so Geburtstagskind Denise Müller (15). Sie und Freundin Sarah Armi (13) kennen Canu bereits aus der Carl-Friedrich-Gauß-Schule, wo er ein Ganztagsschulangebot leitet.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr