Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Jamie-Lee Kriewitz feiert mit Ayke Witt bei „Rock im Zelt“

Twülpstedt / Klein Sisbeck Jamie-Lee Kriewitz feiert mit Ayke Witt bei „Rock im Zelt“

Klein Sisbeck. Hunderte Besucher feierten am Freitag bei „Rock im Zelt“ in Klein Sisbeck. Headliner war die Band Skyle um Frontmann Ayke Witt. Unter die Besucher mischte sich auch Jamie-Lee Kriewitz - deutsche Teilnehmerin beim „Eurovision Song Contest“ (ESC).

Voriger Artikel
Drei Einsätze für Feuerwehren
Nächster Artikel
Flohmarkt lockt 3000 Besucher an

TV-Stars unter sich: ESC-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewtz schaute sich den Auftritt von Ayke Witt und seiner Band Skyle an.  Gemeinsam mit hunderten Musikfans.

Quelle: Britta Schulze

Kriewitz hatte die TV-Show „Voice Of Germany“ gemeinsam mit Ayke Witt bestritten und ihn erst im Finale geschlagen (WAZ berichtete). Vor kurzem startete sie beim ESC für Deutschland. „Ich habe früher selber auf solchen Bühnen gespielt. Das Publikum ist näher und die Atmosphäre ist familiärer“, betonte sie im WAZ-Gespräch.

Gemeinsam mit Fabian Riaz kam sie zum Auftritt ihres Voice of Germany-Kollegen Ayke Witt mit seiner Band Skyle. Zuvor boten Witt und Riaz als Duo den Auftakt des Abends. Enemy Jack und „Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt“ folgten auf das Duo. Den Abschluss bildete die achtköpfige Band „Skyle“.

Schon bei dem Auftakt durch Witt und Riaz herrschte mitreißende Stimmung: Im vollen Zelt wurde getanzt und gefeiert. „Es ist eine super Veranstaltung und genau meine Musikrichtung“, lobte Saskia Cepiuk aus Bahrdorf. Jürgen Pfand und Thomas Stollhof freuen sich vor allem über das Event im eigenen Dorf: „Das ist Kultur direkt vor der Haustür. Solch ein musikalisches Angebot gibt es sonst nie.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre
Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr