Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Ingrid und Dieter Wieja: Seit 60 Jahren verheiratet
Wolfsburg Velpke/Lehre Ingrid und Dieter Wieja: Seit 60 Jahren verheiratet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 29.12.2014
Ihre Liebe hält seit 60 Jahren: Ingrid und Dieter Wieja aus Danndorf feiern heute diamantene Hochzeit. Quelle: Foto: Schulze
Anzeige

Am 30. Dezember 1954 läuteten in Oberhausen die Hochzeitsglocken. Es lag Schnee. Ein gutes halbes Jahr zuvor auf dem Geburtstag des Bräutigams im Mai hatte es gefunkt; beide kannten sich schon länger, wohnten im selben Haus.

1955 kam Sohn Reinhard zur Welt. 1966 zog das Paar nach Vorsfelde, 1967 ins eigene und selbst gebaute Haus nach Danndorf. Der gelernte Schlosser arbeitete in der Fräserei im VW-Werk, die Jubilarin als Einzelhandelskauffrau und Schneiderin bei WKS. Seit 1989 sind beide im Ruhestand. Und den haben sie bisher sehr genossen: „Wir waren viermal in Venedig, in Spanien und Griechenland.“

Beide waren noch bis vor einigen Jahren im Velpker Schützenverein aktiv. Dieter Wieja schoss außerdem mit Sohn Reinhard im Wolfsburger Tontaubenclub. Eine Leidenschaft von Ingrid war das Stricken. Und sie hat 80 Mini-Uhren, die alle funktionieren, darauf ist sie stolz. Der Ehemann schreibt gerade an seinem zweiten Buch - Geschichten aus seinem Leben. Das Ehepaar lebt nach wie vor gemeinsam mit Sohn, Schwiegertochter und Enkel Torben im selbst gebauten und 1999 vergrößerten Haus.

Heute feiern beide mit der Familie im großen Wohnzimmer des Sohnes - leckeres Essen wird geliefert.

iks

Klein Twülpstedt. Die Waldfete in Klein Twülpstedt ist schon Tradition. Gestern fand sie zum 43. Mal im Wald statt. „Egal wie das Wetter auch war, die Fete fiel nie aus“, sagt Ortsbrandmeister Holger Deutsch stolz.

01.01.2015

Velpke. Einmal jährlich richtet der Velpker Skatclub Herzblatt ein Preisskat-Turnier aus. Am Samstag war es in der Gaststätte Zur Eisenbahn soweit. Es gab Preisgeld und Fleischpreise.

28.12.2014

Lehre. Damit an Weihnachten niemand allein sein muss, luden Rosi Sender, Monika Zysk und Barbara Hennig ins Gemeindezentrum Lehre ein. In diesem Jahr kamen etwa 25 Gäste, darunter auch mehrere Asylbewerber.

26.12.2014
Anzeige