Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Im alten Camper bis zum Nordkap und zurück
Wolfsburg Velpke/Lehre Im alten Camper bis zum Nordkap und zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 13.06.2016
Danndorfer nehmen an Rallye für karitative Zwecke teil. Quelle: Imke Schulze
Anzeige

„Über die Zeitung bin ich auf das Rennen aufmerksam geworden, so was wollte ich schon immer mal machen“, berichtet Tiede, der drei Freunde, Thorsten Bartels, Stefan Ulrich und Mario Böker, mit ins Boot, oder besser in die Autos holen konnte. In 16 Tagen müssen die beiden Teams - ein Team besteht aus zwei Personen - eine vorgegebene Route abfahren und Aufgaben erfüllen. Extrapunkte gibt es zum Beispiel fürs Übernachten im Freien, anstatt im Hotel. Deshalb haben die vier sich auch für einen Camper entschieden. Voraussetzung für die Autos: Sie müssen mindestens 20 Jahre alt und dürfen nicht mehr als 2500 Euro wert sein.

Der Clou an der Rallye: Das Ganze ist für einen guten Zweck. Alle Teilnehmer müssen vor Beginn mindestens 375 Euro pro Team an Sponsorengeldern zusammenbekommen haben. Diese lässt das Orga-Team von der Rallye sozialen Einrichtungen zukommen. Noch einmal soviel Geld müssen die Teams bis zum Ende der Rallye gesammelt haben, das soll dann von ihnen frei gewählten sozialen Einrichtungen zugute kommen. Das Viererteam hat hierfür das Kinderheim Waldstraße und das Tierheim in Haldensleben ausgewählt.

iks

Lehre. Wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt die Polizei nach einem Unfall am Donnerstagvormittag in Lehre gegen einen 61 Jahre alten Ford-Fahrer.

10.06.2016

Lehre. Jahrgangsübergreifend lernen und individuelle Stärken fördern: Beides ist längst Programm an der Oberschule Lehre, die über Jahrzehnte Haupt- und Realschule war. Am kommenden Freitag werden letztmalig die Abschlussjahrgänge aus beiden an sich getrennten Schulzweigen entlassen.

12.06.2016

Die Nachfrage von Eltern nach weiteren Krippenplätzen in der Gemeinde Lehre ist groß. Der Vorschlag der Verwaltung, durch einen Anbau an die Kita Wendhausen zügig eine weitere Krippengruppe einzurichten, fiel am Dienstagabend im zuständigen Fachausschuss durch. Ein Grund: die prognostizierten Baukosten von 500.000 Euro.

11.06.2016
Anzeige