Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Hort bleibt in den Räumen der Kita

Danndorf Hort bleibt in den Räumen der Kita

Danndorf . Entgegen ursprünglichen Planungen findet der Hortbetrieb für die Grafhorster und Danndorfer Kinder ab dem kommenden Schuljahr nicht in der Grundschule, sondern weiterhin in der Danndorfer Kindertagesstätte „Kleine Strolche“ statt.

Voriger Artikel
Radler mit 3,2 Promille am Lenker
Nächster Artikel
Zum letzten Mal: Schweinefest in Klein Brunsrode

Kita Danndorf: Der gemeinsame Hort mit Grafhorst wird doch nicht in die Grundschule verlegt.

Quelle: Andrea Müller-Kudelka (Archiv)

„Die gesetzlichen Auflagen waren so hoch und umständlich, da haben wir uns entschieden, den Hortbetrieb im Kindergarten weiterzuführen“, so Kita-Leiterin Annette Müller.

Der Raum in der Schule hätte ausschließlich den Hortkindern zur Verfügung stehen müssen, die Essensausgabe hätte sich schwierig gestaltet und eine Ersatzaufsicht im Krankheitsfalle des neu eingestellten Erziehers für die Hortkinder war auch nicht geklärt. Auch die Klärung der Frage, ob die Hortkinder überhaupt auf dem Schulhof hätten spielen können, hätte laut Müller einen enormen verwalterischen Aufwand erfordert.

Da der Hort in Grafhorst definitiv geschlossen worden ist, werden die Grafhorster Grundschulkinder jetzt auch in Danndorf betreut. Insgesamt sind bisher acht Kinder angemeldet. Für die müssen die Erzieherinnen vorerst auf ihren nagelneuen Aufenthaltsraum, der erst im August eingeweiht werden soll, verzichten. „Aber langfristig hoffen wir, dass Danndorf ein Ganztagsschulangebot bekommt, dann wäre ja auch die Hortfrage geklärt“, so die Kita-Leiterin.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel