Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Hobby-Schauspieler proben für die Premiere
Wolfsburg Velpke/Lehre Hobby-Schauspieler proben für die Premiere
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 05.04.2018
Der Countdown läuft: Die Theatergruppe des Heimat- Kulturvereins Danndorf probt für ihr neues Stück. Quelle: Gero Gerewitz
Anzeige
Danndorf

Nach einem Jahr Pause führt die Truppe wieder ein Stück im Schützensaal auf. Die Bühne steht bereits und die Hobby-Schauspieler proben dort auch schon tüchtig. Am 12. und 13. Mai ist die Komödie „Meine Frau, die Wechseljahre und ich“ jeweils um 16 Uhr zu sehen.

Das Stück ist aus der Feder von Betti und Karl-Heinz Lind, der Verein hat es gekauft und einige Passagen abgeändert. Es ist eine lustige Geschichte, verspricht Vorsitzender Karl Meisehen. Der Inhalt: Anton Knopf (gespielt von Annegret Harms) geht bald in Rente, damit der Übergang vom Arbeitsleben zum Pensionär reibungslos klappt, beschließt er, es schon jetzt etwas ruhiger angehen zu lassen. Doch da spielt seine Frau Helga (Bärbel Köll) nicht mit. „Als dann noch ein Verbrechen passiert, gerät Antons Leben komplett aus den Fugen“, so Meisehen.

Die Proben laufen Hochtouren. Quelle: Gero Gerewitz

Kommissar Alois Blond tritt samt seinem Assistenten Harry Hirsch auf den Plan, die Rolle des Assis spielt Matthias Piep. Es ist das dritte Stück, bei dem er mitspielt. Auch seine Frau Sylvia und Tochter Madita spielen in dem neuen Stück mit. „Die Texte lernt aber jeder für sich“, verrät Piep.

Geprobt wird auch in der Bücherei

Schon seit einiger Zeit sind die Mitglieder der Theatergruppe damit beschäftigt, ihre Texte für das Stück zu lernen, sie probten auch schon – in der Bücherei. Doch jetzt steht die Bühne im Schützensaal, deshalb übt die Gruppe nun dort. Das Bühnenbild stammt übrigens von Karl Meisehen. Es ist die Kulisse einer früheren Aufführung, die aufgefrischt wurde. Die Möbel stammen aus dem Fundus des Vereins.

Texte lernen und auf der Bühne agieren. Quelle: Gero Gerewitz

Eigentlich zeigt die Theatergruppe regelmäßig einmal im Jahr eine Aufführung, jetzt soll es alle zwei Jahre etwas Neues geben. „Uns fehlt die Zeit“, erklärt Matthias Piep.

Von Sylvia Telge

Mit Ralf Ranwig kam beim Wettbewerb der Bahrdorfer Vereine auch der beste Einzelschütze aus dem Badminton-Bereich.

04.04.2018

Die Grafhorsterin Nicole Sarripapazidis entwarf und nähte Zubehör für Kinder mit Magensonde. Auf den letzten Drücker meldete sie sich damit bei einem Design-Wettbewerb an – und machte den ersten Platz.

06.04.2018
Velpke/Lehre Vorösterliche Überraschung in Velpke - Der Radweg an der L 647 kommt!

Es mussten erst zwei Jahrzehnte vergehen. Mit der Förderzusage vom Land Niedersachsen in Höhe von 190.000 Euro steht jetzt fest, dass der Radweg zwischen Velpke und Meinkot gebaut werden kann.

30.03.2018
Anzeige