Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Heimatpfleger: Engagement gegen das Vergessen
Wolfsburg Velpke/Lehre Heimatpfleger: Engagement gegen das Vergessen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 26.09.2015
Ernennung: Fricke (r.) und Liedtke (l.) loben die Arbeit von Dieter Schulze, Eginhard Waurich und Detlef Pilzecker (v.l.) Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Gemeindedirektor Rüdiger Fricke und Gemeindebürgermeister Udo Liedtke überreichten jetzt die Ernennungsurkunden.

„Wir halten das für eine sehr wichtige Sache“, sagte Fricke. Eginhard Waurich ist seit 2013 aktiv, gründete auch den Heimat- und Kulturverein. Hier konnte er Mitstreiter gewinnen, die sich um die einzelnen Ortsteile kümmern. Hauptaufgabe: Chroniken aufarbeiten und weiterführen. „Es ist ein Vorteil, dass wir nicht als Einzelkämpfer arbeiten“, so Waurich.

Die Gemeindeverwaltung unterstützte das Engagement finanziell. Ein Computerserver wurde angeschafft, zurzeit wird Filmmaterial digitalisiert. „Auch was aktuell passiert, wird chronologisch festgehalten“, so Waurich. Was fehlt, ist ein Raum. Bisher nutzt die Gruppe Schränke in der Grundschule.

Detlef Pilzecker hat begonnen, Zeitzeugen zu befragen. „Schriftliche Dokumente über Saalsdorf gibt es ab 1840“, erzählt er. Geburten und Einschlungen sind von 1871 bis 1960 sogar lückenlos festgehalten. Viele Papiere fand man bei der Sanierung des Schützensaals - sie waren unter der Bühne verstaut. Die Mackendorfer schöpfen ihr Wissen über die Zeit vor 100 Jahren aus Kindheitserinnerungen eines ehemaligen Lehrers. „Schulfrei gab‘s zur Ernte, beim Geburtstag des Kantors und zur Mäuse- und Rattenjagd“, erzählt Dieter Schulze.

amü

Lehre. Künstlerische Vielfalt im Rathaus Lehre: Der Braunschweiger Künstler Detlef Schwittay zeigt seine Ölgemälde noch bis zum 29. Oktober auf den Fluren beider Etagen der Gemeindeverwaltung.

22.09.2015

Grafhorst. Seit Jahren gewinnt die Gemeinde Grafhorst Einwohner. Das ist zum großen Teil ein Verdienst von Bürgermeister Klaus Wenzel (59). Seit 20 Jahren steuert er die Geschicke der Gemeinde, dafür ehrte ihn gestern Erster Gemeinderat Rüdiger Fricke im Velpker Rathaus

21.09.2015

Flechtorf. Nach zwei Wochen endete am Wochenende das zweite Kulturfest in Flechtorf. Vor allem am Samstag war wieder jede Menge los im Dorfgemeinschaftshaus: 13 Gruppen der Kultur-Szene beteiligten sich und präsentierten auf der Bühne Musik, Tanz, Schauspiel, Lesung oder Comedy.

20.09.2015
Anzeige