Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Haushalt ist wieder nicht ausgeglichen

Rümmer Haushalt ist wieder nicht ausgeglichen

Rümmer. Der Rat der Gemeinde Groß Twülpstedt stimmte auf seiner Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus Rümmer am Montagabend ohne Gegenstimme für den Haushalt 2014.

Voriger Artikel
Seit 60 Jahren bei der Feuerwehr
Nächster Artikel
Froschkönig begeisterte Kinder

Kita in Groß Twülpstedt wird teurer: Die Gemeinde muss 20.000 Euro zusätzlich für den Anbau in den Haushalt einstellen.

Quelle: Photowerk (bs/Archiv)

Der Ergebnishaushalt ist auch in diesem Jahr nicht ausgeglichen: 2,6 Millionen Euro an Aufwendungen stehen 2,4 Millionen Euro an Einnahmen gegenüber. Ein Investitionskredit von 120.100 Euro ist vermutlich zusätzlich notwendig. „Wir müssen uns fragen, wie wir neue Einnahmen generieren können“, so Gemeindedirektor Hans Werner Schlichting. Auch sei es womöglich sinnvoll, sich von Immobilien der Gemeinde zu trennen: Für deren Sanierung wollten die Gemeinderatsmitglieder unter den aktuellen Umständen kein Geld im Haushalt bereit stellen.

An Investitionen stehen unter anderem an: 20.000 Euro für den Kita-Anbau, 4000 Euro für ein Kita-Gartenhaus, 38.000 Euro für den behindertengerechten Umbau der Haltestelle „Sebeke“ in Groß Sisbeck, 40.000 Euro für ein neues Fahrzeug für den Bauhof. Sollte der Förderantrag für den Ausbau der Groß Twülpstedter Straße Glockenkuhle bewilligt werden, kostet dies die Gemeinde 165.000 Euro.

Dem Erschließungsvertrag des Baugebietes Auefeld-West in Klein Twülpstedt stimmte der Rat auch zu. Schon im Sommer könnte mit der Erschließung begonnen werden.

Das 1400 Quadratmeter große Gelände neben dem alten Feuerwehrgeräte- und Schützenhaus soll der Samtgemeinde für den Bau eines neuen Feuerwehrgerätehauses kostenlos zur Verfügung gestellt werden. Auch das beschloss der Rat einstimmig.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016