Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Haushalt: Gemeinde Lehre will Schulden tilgen

Lehre Haushalt: Gemeinde Lehre will Schulden tilgen

Lehre. Den Entwurf für den Doppelhaushalt 2015/16 besprach der Finanz- und Feuerschutz-Ausschuss der Gemeinde Lehre am Dienstagabend.

Voriger Artikel
Freie Fahrt in Grafhorst
Nächster Artikel
Schlichting wird Erster Kreisrat

Digitalfunk für die Feuerwehr: Lehre ist die letzte Gemeinde im Landkreis, die noch rein analog funkt.

Quelle: Foto: Archiv

Noch vor der Sommerpause stellte Kämmerer Andreas Busch den ersten Entwurf für die Haushaltssatzung 2015/16 vor.

„Nettoneuverschuldung vermeiden“ sei dabei die wichtigste Maßgabe gewesen. Deshalb tilge die Gemeinde 2015 293.600 Euro Schulden, 2016 sogar 606.000 Euro.

Fast alle der acht Ortsräte der Gemeinde haben ihre Anträge bereits eingebracht. Ausschuss-Mitglieder vermissten den Posten Sanierung der Kita Essenrode, doch hat laut Busch ein Gutachten ergeben, dass es dort „keinen Handlungsbedarf“ gäbe.

Der Posten „Digitalfunk für Feuerwehren“ erscheint im Haushalt, obwohl er längst eingeführt sein sollte. Lehre ist die letzte Gemeinde im Landkreis Helmstedt, die noch rein analog funkt. Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst erläuterte die Verzögerung (Hersteller programmierte die falsche Frequenz) und gab bekannt, dass die Geräte noch in diesem Jahr in die Fahrzeuge eingebaut werden sollen. Die Sanierung des Feuerwehrhauses in Flechtorf wird Jahr um Jahr teurer: „Der Fachbereich hat diese Kosten gemeldet“, so Busch. Der Ausschuss wünschte nun, dass die Verwaltung die gesamte Maßnahme präsentiert, und betrachtete den Entwurf als zur Kenntnis genommen.

Zuletzt wünschte sich Heinrich Paquet vom Wendhausener Mühlenförderverein, dass 50.000 Euro für den Erwerb des Müllerhauses in den Haushalt eingestellt werden. „Das nehmen wir in die Beratung“, so Vorsitzender Olaf Ehlers.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände