Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Haltestellen-Erneuerung auf der Kippe
Wolfsburg Velpke/Lehre Haltestellen-Erneuerung auf der Kippe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 12.04.2016
Bushaltestelle in Grafhorst: Möglicherweise scheitert die geplante Erneuerung. Quelle: Imke Schulze
Anzeige

Verwaltungsvertreter Henning Glaser verkündete jetzt im Bauausschuss, dass die Anwohnerin, die direkt hinter der Haltestelle ortseinwärts wohnt, die Rechtmäßigkeit des Ausbaus anzweifele, weil sie die Denkmalwürdigkeit ihres Hauses dadurch beeinträchtigt sieht. Dabei habe man sich bereits mit der Anwohnerin geeinigt gehabt, so Glaser. Das Bushäuschen, das direkt vor dem Haus geplant ist, soll komplett aus Glas sein und am Anfang der Haltestelle aufgestellt werden, damit die Sicht aus dem Wohnzimmerfenster nicht beeinträchtigt wird.

Glaser will jetzt eine erneute Stellungnahme bei der Denkmalbehörde einholen. Der Ausschuss sprach sich aber nach wie vor für den behindertenfreundlichen Ausbau beider Haltestellen aus: „Wenn alles rechtlich okay ist“, so Sabine Kluwe (SPD).

Gemäß des aufgestellten Baumkonzepts sollen in der Lindenstraße/Grabauer sieben Bäume gefällt werden. Hierfür werden Ersatzpflanzungen vorgenommen, teilweise auf der Gemeindewiese am Ostlandring. Anwohner wollen, dass weitere zu groß gewordene Bäume gefällt werden. Kluwe regte an, dass eine ganzjährige Entsorgungsmöglichkeit geschaffen werden könne; bisher werden nur im Herbst Laubcontainer aufgestellt. Dies würde auch die Feuerwehr begrüßen, die heruntergefallene Eicheln und Zweige immer im Bauhofcontainer an der Feuerwehr entsorgt hatte, den es aber inzwischen nicht mehr gibt.

iks

Lehre. Da hört für Pfarrer Jonas Stark der Spaß auf. Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit haben Unbekannte die Laternen auf dem Grundstück der evangelischen Kirche Zum Heiligen Kreuz in Lehre kaputt getreten. „Die Reparatur ist sehr teuer, das sind Speziallaternen“, sagt Stark. Die Kosten trägt die Kirche.

14.04.2016

Velpke. Velpke bekommt neues Bauland. Die Erschließung des Baugebietes Bergrehme Ost durch die NLG hat begonnen. Jetzt war Spatenstich. Wenn alles nach Plan verläuft, ist die Erschließung Ende Juli abgeschlossen.

11.04.2016

Samtgemeinde Velpke. Velpke wächst, das ist erfreulich. Damit aber die Samtgemeinde den Anspruch der Eltern auf einen Kita-Platz auch in Zukunft erfüllen kann, muss ein Neubau her.

07.04.2016
Anzeige