Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Haltestellen-Erneuerung auf der Kippe

Grafhorst Haltestellen-Erneuerung auf der Kippe

Grafhorst. Platzt das Projekt Bushaltestellen-Erneuerung Dorfmitte in Grafhorst? Das Geld ist im Haushalt, die Anträge auf Landesbezuschussung sind bereits bewilligt, eigentlich geht es nur noch um Details. Doch möglicherweise kommt alles anders als geplant.

Voriger Artikel
Lehre: Lampen an der Kirche mutwillig zerstört
Nächster Artikel
Kita-Bau: Bedenken wegen hoher Kosten

Bushaltestelle in Grafhorst: Möglicherweise scheitert die geplante Erneuerung.

Quelle: Imke Schulze

Verwaltungsvertreter Henning Glaser verkündete jetzt im Bauausschuss, dass die Anwohnerin, die direkt hinter der Haltestelle ortseinwärts wohnt, die Rechtmäßigkeit des Ausbaus anzweifele, weil sie die Denkmalwürdigkeit ihres Hauses dadurch beeinträchtigt sieht. Dabei habe man sich bereits mit der Anwohnerin geeinigt gehabt, so Glaser. Das Bushäuschen, das direkt vor dem Haus geplant ist, soll komplett aus Glas sein und am Anfang der Haltestelle aufgestellt werden, damit die Sicht aus dem Wohnzimmerfenster nicht beeinträchtigt wird.

Glaser will jetzt eine erneute Stellungnahme bei der Denkmalbehörde einholen. Der Ausschuss sprach sich aber nach wie vor für den behindertenfreundlichen Ausbau beider Haltestellen aus: „Wenn alles rechtlich okay ist“, so Sabine Kluwe (SPD).

Gemäß des aufgestellten Baumkonzepts sollen in der Lindenstraße/Grabauer sieben Bäume gefällt werden. Hierfür werden Ersatzpflanzungen vorgenommen, teilweise auf der Gemeindewiese am Ostlandring. Anwohner wollen, dass weitere zu groß gewordene Bäume gefällt werden. Kluwe regte an, dass eine ganzjährige Entsorgungsmöglichkeit geschaffen werden könne; bisher werden nur im Herbst Laubcontainer aufgestellt. Dies würde auch die Feuerwehr begrüßen, die heruntergefallene Eicheln und Zweige immer im Bauhofcontainer an der Feuerwehr entsorgt hatte, den es aber inzwischen nicht mehr gibt.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016