Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Grundschule erhält AOK-Auszeichnung

Lehre-Essenrode Grundschule erhält AOK-Auszeichnung

Essenrode . Ein sportlicher und künstlerischer Erfolg für die Essenroder Außenstelle der Schunter-Schule Flechtorf: Die Grundschüler erzielten den ersten Platz beim niedersachsenweiten AOK-Kreativwettbewerb. Und Platz 28 war beim Laufabzeichen drin.

Voriger Artikel
Wilfried Mehlhaff: 75. Blutspende
Nächster Artikel
Haushaltsberatung: Defizit von über 280.000 Euro

Toller Erfolg; Die Grundschüler aus Essenrode erhielten gestern einen Pokal für das gute Abschneiden beim AOK-Kreativwettbewerb.

Quelle: Manfred Hensel

212 Schulen nahmen insgesamt am 16. AOK-Laufwettbewerb teil, Essenrode war zum dritten Mal dabei. Es ging nicht um Schnelligkeit, sondern um Ausdauer: So liefen 29 der 49 teilnehmenden Essenroder Grundschüler eine ganze Stunde lang, um letztendlich genug Punkte für den 28. Platz zu sammeln.

Beim zugehörigen Kreativwettbewerb konnte sich die Essenroder Grundschule sogar auf Platz eins behaupten. 13 Schüler malten Bilder zum Thema Team-Europameisterschaft der Leichtathletik in Braunschweig und setzten sich dabei gegen 245 andere teilnehmende Schulen in Niedersachsen durch. „Das war sehr aufregend. Zuerst dachte ich nicht, dass wir es schaffen würden, aber es hat geklappt“, freute sich die Viertklässlerin Johanna Bauersachs (9).

Auch Anja Matejcek vom Wettbewerbsausrichter AOK zeigte sich zufrieden: „Ich freue mich, dass die Schule so gut dabei ist und schon zum dritten Mal beim Laufabzeichen mitgemacht hat.“ Sie und Dieter Krüger, Vize-Präsident des Niedersächsischen Leichtathletik-Verbandes, überreichten der Schule einen Pokal für den ersten Platz im Kreativwettbewerb - und einen Gutschein über 200 Euro, mit dem die Schule Sportgeräte kaufen möchte.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang