Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Grundschule: Neuer Anbau pünktlich fertig
Wolfsburg Velpke/Lehre Grundschule: Neuer Anbau pünktlich fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.09.2015
Grundschule Danndorf: Schulleiterin Heike Kluge und der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke vor dem neuen Anbau. Quelle: Photowerk (bb)
Anzeige

Im vergangenen April begannen die Arbeiten für den Anbau. Er war nötig, um den Ganztagsunterricht an der Grundschule zu ermöglichen. „Alle aus dem Kollegium haben beim Endspurt noch mal mitgeholfen, damit rechtzeitig zum Schulbeginn auch in den Räumen alles fertig ist“, sagt Schulleiterin Heike Kluge. Velpkes Erster Samtgemeinderat Rüdiger Fricke fügt hinzu: „Wir sind sehr froh, dass an der Grundschule alles so gut funktioniert und der Anbau pünktlich in Betrieb genommen werden konnte.“

Eingeplant waren für den 170 Quadratmeter großen Anbau ursprünglich 310.000 Euro, letztendlich beliefen sich die Kosten auf 375.000 Euro. Fricke sagt zu den Gründen: „Auf Anordnung des Landkreises Helmstedt mussten zusätzliche Brandschutzmaßnahmen umgesetzt werden, die für die Mehrkosten gesorgt haben.“

In der neuen Mensa versorgt Küchenchefin Olinda Lindt die Schüler jetzt mittags mit Mahlzeiten. Außerdem bekommt die Grundschule seit diesem Schuljahr Unterstützung von vier pädagogischen Mitarbeiterinnen, die im Ganztagsbereich arbeiten. „Die zusätzlichen Kräfte wurden von der Samtgemeinde eingestellt, worüber wir sehr glücklich sind“, freut sich Kluge.

dn

Groß Brunsrode. Der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Groß Brunsrode lädt am Sonntag, 6. September, um 10 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Anlass der Feierlichkeiten ist das 140. Jubiläum der Ortsfeuerwehr Groß Brunsrode (WAZ berichtete).

03.09.2015

Grafhorst. Vom 11. bis 13. September steigt die 4. Auflage des Country-Festivals in Grafhorst - mit vielen Attraktionen.

02.09.2015

Grafhorst. Grafhorst wächst, und wenn es nach Politik und Verwaltung geht, soll das auch bis 2021 so weitergehen. Ehrgeiziges Ziel: 40 bis 50 weitere Bauplätze sollen bis dahin ausgewiesen werden.

01.09.2015
Anzeige