Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Grünes Licht für den Kita-Anbau in Wendhausen

Lehre / Groß Brunsrode Grünes Licht für den Kita-Anbau in Wendhausen

Groß Brunsrode. Jetzt also doch: Der Gemeinderat Lehre stimmte am Donnerstag im Dorfgemeinschaftshaus Groß Brunsrode fast geschlossen für den Anbau einer neuen Krippengruppe an die Kindertagesstätte in Wendhausen.

Voriger Artikel
Motorrad-Fahrer bei Unfall schwerverletzt
Nächster Artikel
Wahl: SPD stellte Kandidaten auf

15 zusätzliche Krippenplätze: An die Kindertagesstätte Wendhausen soll angebaut werden.

Quelle: Jörn Graue

Im zuständigen Fachausschuss war das Vorhaben mit Verweis auf geschätzte Baukosten von 500.000 Euro zunächst durchgefallen (WAZ berichtete). Nach wie vor steht nicht fest, ob es die beim Land Niedersachsen und dem Landkreis Helmstedt beantragten Zuschüsse für den Bau tatsächlich geben wird, so dass die Gemeinde Lehre das Projekt zunächst mit eigenen finanziellen Mitteln schultern müsste.

„Es ist vernünftig, so schnell wie möglich mehr Plätze bereitzustellen“, sagte Hans-Joachim Gottschlich (SPD). Aus Sicht von Burkhard Beese (CDU) führe kein Weg an einer Erweiterung in Wendhausen vorbei: „Es gibt inzwischen Wartelisten für Krippenplätze und auch für Tagesmütter.“

Michael Fitzke (UWG) blickte auf die Kosten: Ich habe Bauchschmerzen damit, dass die Zuschüsse nicht sicher sind.“ Abblitzen ließ der Rat den Antrag von Bernhard Rosilius (Grüne), eine neue Krippe in Flechtorf zu bauen und dafür einen Bereich der Sporthalle zu nutzen.

Mehrheitlich entschied der Rat, die Mindestanzahl von Kindern für die Ferienbetreuung von zehn auf acht herabzusetzen. Der Bedarf an Betreuung soll acht Wochen vor Ferienbeginn abgefragt werden.

Zusammen mit Elternvertretern stellte sich das Gremium hinter die bestehende Schullandschaft in der Gemeinde Lehre und forderte den Landkreis Helmstedt auf, die freie Wahl für weiterführender Schulen in der Gemeinde Lehre sowie in Wolfsburg und Braunschweig zu ermöglichen.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände