Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Grasleben ist für Fusion mit Velpke
Wolfsburg Velpke/Lehre Grasleben ist für Fusion mit Velpke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 27.03.2014
Janze
Anzeige

Der Fusionsbeauftragte der Samtgemeinde Grasleben, Kai-Stephan Schulz, und Samtgemeindebürgermeister Gero Janze stellten zunächst den Sachstand der aktuellen Fusionsbemühungen mit Velpke dar. „Bereits zum jetzigen Stand der Verhandlungen ist erkennbar, dass durch eine Fusion ganz erhebliche Synergieeffekte erzielt werden könnten“, so Janze.

Die Verhandlungen seien auf einem guten Weg, einige Themenfelder müssten jedoch noch besprochen werden. „Wir arbeiten fieberhaft daran, belastbare Zahlen vorzulegen“, so Schulz. Eine Entschuldungskommission wird am 28. April darüber entscheiden, ob es auch die erhoffte Entschuldungshilfe geben wird.

Vereinzelt wurde bei der Zusammenkunft auch darum gebeten, alternative Verhandlungspartner nicht aus den Augen zu verlieren. Doch dies habe laut Janze aktuell keine Priorität. Letztlich sprachen sich alle Ratsmitglieder für die Fusionsidee aus. „Wir hoffen natürlich, dass die Velpker Gemeinden dies ähnlich sehen, und behalten unseren Weg bei, nur realistische Ziele im Verhandlungsprozess zu definieren, so Schulz.

Rümmer. Idyllisch von Bäumen umrahmt war die Strecke beim 48. Waldlauf der LAV Rümmer am Samstagnachmittag. Bei insgesamt 17 Läufen starteten Kinder, Jugendliche und Erwachsene. „Mit 73 Teilnehmern in den Wettbewerben sind wir zufrieden“, freute sich LAV-Pressewart Klaus Tlusty.

23.03.2014

Flechtorf. Ehrungen und Wahlen standen jetzt bei der Jahreshauptversammlung des SV Flechtorf an. Außerdem war die Gründung eines Fußball-Vereins gemeinsam mit dem VfL Lehre und dem SV Brunsrode ein wichtiges Thema.

26.03.2014

Klein Brunsrode. Zwei Einsätze für die Feuerwehren der Gemeinde Lehre: Ein Haufen mit Baumschnitt fing gestern in der Feldmark bei Klein Brunsroder Feuer. Bereits Donnerstagnachmittag stand auf der A 39 bei Beienrode ein Polo in Flammen.

21.03.2014
Anzeige