Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Innovationspreis für Spezial-Body
Wolfsburg Velpke/Lehre Innovationspreis für Spezial-Body
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 06.04.2018
Gewonnen: Nicole Sarripapazidis nähte einen Body und eine Tasche für Kinder mit Magensonde – und bekam dafür einen Sonderpreis beim Dortex Design Award 2018. Quelle: Bart Siegner/DORTEX
Anzeige
Grafhorst

 Erst 2017 kaufte sich die Grafhorsterin Nicole Sarripapazidis eine Nähmaschine, 2018 gewann sie mit ihren Nähkünsten einen Design-Preis: Die Firma Dortex zeichnete sie im Bereich Innovation aus. Nicole Sarripapazidis hatte eine Puppe, einen speziellen Body und einen Nahrungsmittel-Rucksack für Kinder mit Magensonde entworfen.

„Irgendwas musst du verändern“

Die Idee dazu kam nicht von ungefähr: Nicole Sarripapazidis arbeitete früher als medizinische Fachangestellte und betreut seit einiger Zeit ein fünfjähriges Kind aus Wolfsburg, das dauerhaft auf eine Magensonde angewiesen ist. Wenn sie mit dem Jungen in der Kinderkarre unterwegs war, bemerkte sie die Blicke der Menschen, die bei zufälligen Begegnungen wie automatisch zu Schlauch und Nahrungsbeutel wanderten. „Irgendwas musst du verändern, habe ich mir gesagt“, erzählt die 38-Jährige. Nicht, weil man sich für die Hilfsmittel schämen müsste, betont sie. Aber die Aufmerksamkeit sollte dem kleinen Menschen gelten, nicht den medizinischen Utensilien.

Die Puppe trägt auch eine Sonde

Hinzu kommt: Der mit Kunstleder gefütterte Rucksack für den Beutel und der Body mit den Laschen zur Befestigung des Schlauchs sind hübsch und praktisch zugleich. „Und die Puppe, die selbst eine Sonde trägt, soll auch kranken Kindern eine Identifikation mit einem Spielzeug ermöglichen“, erklärt die Macherin.

Identifikation möglich machen: Nicole Sarripapazidis mit ihrer Sonden-Puppe. Quelle: Bart Siegner/DORTEX

Der unerwartete Erfolg im Wettbewerb, bei dem sie sich auf den letzten Drücker im Februar beworben hatte, hat sie beflügelt. Sie gab ihrer neuen Leidenschaft einen Namen und ein Logo: „NÄH(e)PROJEKTE Herzstich“ heißt jetzt ihr persönliches Label. „Ich weiß noch nicht genau, wohin mich das führt. Ich lasse mich überraschen“, so die Grafhorsterin.

Von Andrea Müller-Kudelka

Velpke/Lehre Vorösterliche Überraschung in Velpke - Der Radweg an der L 647 kommt!

Es mussten erst zwei Jahrzehnte vergehen. Mit der Förderzusage vom Land Niedersachsen in Höhe von 190.000 Euro steht jetzt fest, dass der Radweg zwischen Velpke und Meinkot gebaut werden kann.

30.03.2018

Es ist eine alte Tradition, die in diesem Jahr wieder hunderte Menschen zusammenbringen wird: Auch in der Gemeinde Lehre lodern in den kommenden Tagen in sämtlichen Ortschaften wieder die Osterfeuer.

28.03.2018

Wenn es brennt, dann kommt die Feuerwehr. Eine Hauptlast tragen die Freiwilligen Feuerwehren. Doch auch in der Samtgemeinde Velpke wird es immer schwieriger, Menschen für diese ehrenamtliche Aufgabe zu motivieren.

28.03.2018
Anzeige