Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Grafhorst: Besseres Internet dank Richtfunkmast?

Grafhorst Grafhorst: Besseres Internet dank Richtfunkmast?

Grafhorst. Die Orte Danndorf und Grafhorst sollen besseres Internet bekommen. Im Auftrag der Samtgemeinde Velpke will die Firma Wobcom deshalb einen Richtfunkmast in der Nähe des Jugendzentrums aufzustellen.

Voriger Artikel
Tierschutzverein kürte die schönsten Tierfotos
Nächster Artikel
Schweineessen kam gut an

Grafhorst: In der Nähe des Schützenheims soll künftig ein Richtfunkmast der Wobcom (li.) für eine bessere Internetversorgung sorgen.

Quelle: Photowerk (bas)/Samtgemeinde

Als nächstes beschäftigt sich der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss der Gemeinde Grafhorst am Montag, 25. August, mit dem Thema.

„Es ist vorgesehen, dass so bis Mai 2015 allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eine schnelle Internetverbindung angeboten werden kann und damit die seit langem eingeforderte verbesserte Versorgung auch hier verwirklicht werden kann“, schreibt Peter Banas in der Vorlage.

Das Konzept der Wobcom sehe vor, von Wolfsburg ausgehend zunächst eine Richtfunkstrecke nach Danndorf einzurichten und von dort aus Grafhorst durch eine weitere Richtfunkstrecke zu erreichen. Dafür soll der 24 Meter hohe Mast am Ortseingang Grafhorst auf der Ausgleichsfläche südlich des Schützenheims aufgestellt werden. Von dort aus werden Kabel zu den vorhandenen Kabelverzweigern der Telekom verlegt, von wo aus die jeweiligen Haushalte über die bestehenden Kabel erreicht werden. Teilweise sind auch neue Technikschränke zu errichten.

Da der Anschluss der kleinen Ortschaften an die leistungsfähige Breitbandinfrastruktur für die Firma nicht wirtschaftlich ist, unterstützen das Land und die Samtgemeinde das Projekt mit rund 212.000 Euro.

Die Sitzung des Grafhorster Bauausschusses beginnt am 25. August um 19 Uhr im Gemeindezentrum, An der Baueraller 2. Weiteres Thema ist der Bebauungsplan für das Baugebiet „In den Morgen II“.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände