Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Glätteunfall: Zwei Schwerverletzte in Groß Brunsrode

Pkw kam von der Fahrbahn ab Glätteunfall: Zwei Schwerverletzte in Groß Brunsrode

Am späten Sonntagnachmittag wurde in Groß Brunsrode bei Lehre ein 76 Jahre alter Renault-Fahrer und seine gleichaltrige Beifahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ihr Wagen war von der winterglatten Fahrbahn abgekommen und hatte eine Mauer gestreift. Beide Insassen wurden ins Wolfsburger Klinikum gebracht.

Voriger Artikel
Schwerer Glätteunfall: 69-Jährige kam ums Leben
Nächster Artikel
Tierschutz fordert Kastrationspflicht für Katzen

Auf winterglattem Untergrund kam das Fahrzeug der beiden Unfallopfer von der Straße ab.

Quelle: Archiv

Groß Brunsrode. Den Ermittlungen nach kam der aus der Gemeinde Lehre stammende 76-Jährige auf der winterglatten Alten Hauptstraße um 17.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Grundstücksmauer. Von dort schleuderte das Fahrzeug an den linken Fahrbahnrand und kam nach einigen Metern  zum Stehen.

Beide Insassen wurden schwerverletzt in das Klinikum Wolfsburg gebracht.

An dem Renault entstand ein Schaden von 5.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr