Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Gewerbegebiet: Zweiter Anlauf?

Velpke Gewerbegebiet: Zweiter Anlauf?

Velpke . Der Velpker Samtgemeinderat hatte dagegen gestimmt, Planungen für ein Gewerbegebiet zwischen Velpke und Grafhorst in Auftrag zu geben, obwohl alle anderen Gremien dafür waren (WAZ berichtete). Die betroffenen Gemeinde- und der Samtgemeindebürgermeister wollen das Thema jetzt erneut angehen.

Voriger Artikel
Radweg-Bau: Vollsperrung der K 37 verzögert sich
Nächster Artikel
Samtgemeindefeuerwehr: Bilanz und Beförderungen

Für ein Gewerbegebiet zwischen Velpke und Grafhorst: Hajo Kleinert (Gemeinde Velpke), Hans Werner Schlichting (Samtgemeinde Velpke) und Klaus Wenzel (Gemeinde Grafhorst, v.l.).

Quelle: Matthias Bosenick

Hans Werner Schlichting (Samtgemeinde Velpke), Hajo Kleinert (Gemeinde Velpke) und Klaus Wenzel (Gemeinde Grafhorst) sind verwundert und erbost über die Absage des Samtgemeinderates. Sie vermuten dahinter eine falsche Annahme: Dass das Gewerbegebiet einen möglichen Windpark verhindern soll.

Denn der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) wies das Gelände zwar als Vorbehaltsfläche für Windparks aus, so Schlichting. Doch habe der ZGB dort aus formalen Gründen nie einen Windpark planen können.

Deshalb halten die drei Bürgermeister daran fest, dass sie die 100-Hektar-Fläche zwischen B 188, B 244 und Katharinenbach ideal für Gewerbe-Ansiedlung halten: „Wir bleiben dabei, dass es richtig ist“, so Schlichting. Eine alte Bahnanbindung könne reaktiviert werden, es flösse Gewerbesteuer und es seien neue Arbeitsplätze zu erwarten.

Die Grenzen für Emissionen, Bauhöhen und zulässige Industriezweige könnten Politik und Verwaltung festlegen. Es sei überdies nicht das Gewerbegebiet zu beschließen gewesen, sondern ein Planungs-Auftrag - in dessen Zuge alle Bedenken und Details geklärt würden. Die Bürgermeister wollen nach den Sommerferien eine Bürger-Info einberufen und das Vorhaben erneut durch die politischen Gremien schicken.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016