Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gemeinde Lehre hält an Ganztagsschulen fest

Lehre Gemeinde Lehre hält an Ganztagsschulen fest

Lehre. An der Umwandlung der Grundschulen in Offene Ganztagsschulen hält die Gemeinde Lehre fest. Das gab Gemeindebürgermeister Klaus Westphal Donnerstagabend im Gemeinderat bekannt. Und das trotz der Petition der Flechtorfer Eltern, die lieber die Hortgruppen behalten wollen.

Voriger Artikel
Velpke: 485.000 Euro für Haltestellen-Umbau
Nächster Artikel
50 Jahre Schützin: Eva-Maria Dopslaff geehrt

Trotz Elternprotest: Die Schunterschule in Flechtorf soll nach wie vor Offene Ganztagsschule werden. So entschied es der Verwaltungsausschuss.

Quelle: Foto: Archiv

„Der Verwaltungsausschuss hat entschieden, dass am Ratsbeschluss festgehalten werden soll“, so Westphal. Danach beschäftigte sich der Gemeinderat weiter mit dem Kindertreff für Kinder bis 14 Jahren, der als Früh- (ab 7 Uhr) und Anschlussbetreuung (bis 17 Uhr) sowie in den Ferien die bisherigen Hort-Zeiten auffangen soll. Die Verwaltung hatte für die Kosten einheitlich 60 Euro monatlich für Kindertreff und Ferienbetreuung vorgeschlagen. Doch die SPD beantragte eine Sozialstaffel (je nach Einkommen 20 bis 100 Euro). „Es wäre einfach ungerecht, wenn alle dasselbe zahlen müssten“, so Fraktionssprecher Hans-Joachim Gottschlich. Die CDU erweiterte den Antrag noch: Sie beantragte, dass alle mit einem Jahresgehalt unter 20.000 Euro nach wie vor eine Kostenbefreiung beantragen können. „So entstehen keine finanziellen Mehrbelastungen“, so Fraktionssprecher Burkhard Beese. Der Rat war einstimmig für die beiden Anträge.

Einen weiteren Antrag stellte Heike Meyerhof (GfB). Sie will, dass grundsätzlich alle Stellen im Kindertreff mit pädagogischen Fachkräften besetzt werden, konnte aber nur sieben der 22 Ratsmitglieder überzeugen. Auf Nachfrage von Jörg Schubert (GfB) erklärte Westphal, dass es aktuell noch keine Partner für die Nachmittagsbetreuung gibt, die Gespräche aber laufen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang