Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Geld für Sanierung fehlt: Mühlenflügel stehen still

Wendhausen Geld für Sanierung fehlt: Mühlenflügel stehen still

Wendhausen. Still ist es rund um die Windmühle in Wendhausen: Wegen des Pilzbefalls in den Balken, die die Flügelwelle tragen, gibt es hier seit Monaten weder Besichtigungen noch Hochzeiten. Die Flügel der Mühle sind abgebaut. Die Ausschreibung für die Sanierung ist gelaufen – aber es fehlt Geld, um die gewählte Firma zu beauftragen.

Voriger Artikel
Schützenfest: Hartmut Regner ist König
Nächster Artikel
Rümmer: Dach wird teurer

Mühle Wendhausen: Der Förderverein braucht Geld, damit sich die Flügel wieder drehen können.

Quelle: Foto: Hensel (Archiv)

Rund 100.000 Euro wird die Sanierung kosten. „Zwischen den Mühlenflügeln, die wir aus Sicherheitsgründen abnehmen mussten, wächst jetzt das Gras – traurig!“, sagt Heinrich Paquet, Kassenwart im Förderverein. Inzwischen ist geklärt, dass die Firma, die die Balken einst einsetzte, nicht in Regress genommen werden kann: Ein Verschulden sei niemandem nachzuweisen.

Wiegold Schmidt, Vorsitzender der Mühlenfreunde, will sich demnächst mit Vertretern der Gemeinde Lehre und dem Denkmalschutz vor Ort treffen, um das weitere Vorgehen abzusprechen. Klar ist: Ohne Zuschüsse geht gar nichts.

Mehrere Anträge sind gestellt, aber die öffentlichen Mittel fließen nur dann, wenn der Verein zumindest ein Drittel der Kosten selbst trägt. Der Jahresbeitrag der rund 200 Mitglieder reicht da nicht aus. Und weil die Mühle geschlossen bleibt, bis der Pilz entfernt ist, ist auch nicht mit weiteren Einnahmen zu rechnen.

„Wir können jede Spende gebrauchen“, sagt Paquet. Ein Konto haben die Mühlenfreunde bei der Volksbank Braunschweig/Wolfsburg, Kontonummer 8685800000, Bankleitzahl 26991066.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr