Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Gegen Leitplanke gefahren: Auto stürzt von Anhänger
Wolfsburg Velpke/Lehre Gegen Leitplanke gefahren: Auto stürzt von Anhänger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:17 11.04.2018
Unfall auf der A 2 kurz vor dem Kreuz Wolfsburg-Königslutter. Dabei stürzte ein Opel von einem Transportanhänger. Quelle: Feuerwehr Lehre
Anzeige
Flechtorf

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Dienstagmittag auf der Autobahn 2 kurz vor dem Kreuz Wolfsburg-Königslutter. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte der Fahrer eines Ford Galaxy nach rechts in die Schutzplanke. Dabei stürzte ein Opel Monza vom Auto-Anhänger des Fords. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Der 46-jährige Ford-Fahrer aus Tschechien war mit dem Gespann auf der rechten Fahrspur in Richtung Berlin unterwegs. Kurz vor dem Kreuz Wolfsburg-Königslutter passierte es: Er prallte mit seinem Wagen so heftig an die Leitplanke, dass der Opel vom Anhänger fiel und auf dem Standstreifen auf dem Dach liegen blieb. Glück für den 46-jährigen Fahrer: Er blieb unverletzt.

Es gab keine Verletzten, aber beträchtlichen Sachschaden

„Wir haben derzeit keine Erkenntnisse, dass der Wagen auf dem Anhänger nicht ordnungsgemäß gesichert war“, sagte Stefan Weinmeister, Sprecher der Polizei Braunschweig. Bei dem Crash hatte sich der Ford um die eigene Achse gedreht und blieb entgegen gesetzt zur Fahrtrichtung stehen. Sowohl an dem Zugfahrzeug als auch an dem Opel entstand beträchtlicher Sachschaden.

Die Feuerwehren aus Flechtorf, Lehre und Wendhausen waren mit sechs Fahrzeugen und 18 Einsatzkräften vor Ort. Laut Rainer Madsack, Pressesprecher der Gemeindefeuerwehr Lehre, sicherten die Helfer die Einsatzstelle ab, nahmen auslaufende Betriebsstoffe auf und unterstützten außerdem beim Aufräumen.

Von Jörn Graue

Großes Wiedersehen im Restaurant El Greco in Lehre: Ehemalige der Schule Lehre trafen sich jetzt 50 Jahre nach ihrer Schulentlassung. Organisatoren waren Herbert Gödecke, Renate Parzy und Andreas Rebel.

13.04.2018

Beim Wettbewerb der Jugendrotkreuzgruppen aus dem Landkreis Helmstedt saßen die Handgriffe. Die Nachwuchsgruppen zeigten, was sie in Sachen helfen so alles draufhaben.

09.04.2018

In einer geschlossenen Abteilung des Klinikums in Königslutter kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem versuchten Tötungsdelikt, bei dem drei Personen zum Teil lebensgefährlich verletzt wurden.

08.04.2018
Anzeige