Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Gedenktafel erinnert an Zwangsarbeiter
Wolfsburg Velpke/Lehre Gedenktafel erinnert an Zwangsarbeiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 25.08.2016
Mahnort an der Muna: Eine Gedenktafel erinnert an die Geschichte der ehemaligen Heeresmunitionsanstalt und die Zwangsarbeiter.
Anzeige

„Es ist eine Tafel gegen das Vergessen“, betonte Klaus Westphal, Bürgermeister der Gemeinde Lehre. Ortsbürgermeister Bernd Krüger hofft, dass künftig viele Jugendliche von dieser Mahntafel lernen werden und ihr Wissen dann auch weitertragen. Gemeinsam mit dem Ortsrat und dem Ortsheimatpfleger Wilhelm Knigge hatte sich Krüger schon seit Längerem mit der Idee beschäftigt, einen Gedenkstein oder eine Erinnerungstafel im Bereich der Muna zu installieren.

Harald Schraepler, Sprecher der Arbeitsgruppe Heimatpfleger der Braunschweigischen Landschaft, freute sich vor allem über die gute Zusammenarbeit mit Jens Binner, Manfred Laube und Uwe Otte, der bereits 1983 mit einem Antrag für eine Gedenktafel den Stein ins Rollen gebracht hatte. Neben allgemeinen Hintergrundinformationen verweist die neue Info-Tafel auch auf einige der Einzelschicksale und macht den Schrecken des alten Zwangsarbeiterlagers umso greifbarer. „Wer vor dem Tor steht, soll künftig das, was er im Wald sieht, besser einordnen können“, erläutert Manfred Laube, der gemeinsam mit Uwe Otte den Text der Tafel verfasste.

Der Landkreis Helmstedt soll in seiner Struktur gestärkt werden. Dies ist das Ergebnis eines Treffens des Ersten Kreisrates Hans Werner Schlichting, dem VW-Gesamtbetriebsratsvorsitzenden Bernd Osterloh und VW-Werkleiter Stefan Loth.

24.08.2016

Velpke. Nach dem Brand eines Carports in Velpke am frühen Mittwochmorgen (WAZ berichtete) sucht die Polizei weiterhin Zeugen. Vieles deutet offenbar inzwischen auf Brandstiftung als Ursache hin. Zusammen mit einem Brandsachverständigen untersuchten Brandexperten am Montag die beschlagnahmte Brandstelle.

22.08.2016

Klein Sisbeck. Zum achten Mal stieg am Samstag in Klein Sisbeck das Festival „Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt“. Acht Bands traten den ganzen Tag über auf, rund 300 Besucher kamen zu der privat organisierten Veranstaltung. Das Beste: Die Veranstalter nahmen nicht einmal Eintritt.

21.08.2016
Anzeige