Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Gauß-Schule: Lehrerin nach 37 Jahren verabschiedet

Verdienter Ruhestand Gauß-Schule: Lehrerin nach 37 Jahren verabschiedet

Sie hat den Weg unzähliger Schülergenerationen begleitet. Nach 37 Jahren an der Carl-Friedrich-Gauß-Schule in Velpke ist Lehrerin Eva-Marie Kerl-Hanne zum Schuljahresende in den Ruhestand gegangen.

Voriger Artikel
Zwei Neue im Ordnungsamt Lehre
Nächster Artikel
Bockshornberg III: Entwurf für Baugebiet steht

Abschied an der Gauß-Schule: Schulleiterin Ulla Nolte (r.) verabschiedet Eva-Marie Kerl-Hanne nach 37 Jahren.

Quelle: Privat

Velpke. In ihrer Abschiedsrede erinnerte sich die zukünftige Pensionärin an ihre erste Zeit an der Velpker Schule. Eine Zeit, in der die Klassen noch wesentlich größer waren und die Schule dank der Orientierungsstufe weit mehr Schüler hatte. Es sei ihr auch nicht so ganz leicht gefallen, als sie als zierliche Person das erste Mal einen Streit zwischen kräftigen Zehntklässlern auf dem Pausenhof schlichten musste. Trotz der inzwischen kleineren Klassen hätte die Arbeit nicht abgenommen, nur die Schwerpunkte hätten sich verlagert.

Das Engagement der scheidenden Pädagogin hob Schulleiterin Ulla Nolte hervor, als sie daran erinnerte, dass Eva-Marie Kerl-Hanne sich immer wieder neuen Herausforderungen gestellt habe. So habe sie sich nicht nur in für sie neue Fächer eingearbeitet und Junglehrer betreut, sondern habe auch im Personalrat mitgearbeitet.

Zwei ihrer Hobbys, die Gartenarbeit und das Singen, fanden auch Niederschlag in dem eigens für diesen Anlass getexteten Abschiedslied, das alle Lehrer ihrer scheidenden Kollegin sangen.

Von der Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre