Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Ganztagsschulen kommen: Nicht alle sind glücklich

Lehre Ganztagsschulen kommen: Nicht alle sind glücklich

Lehre. Der Gemeinderat Lehre sprach sich bei seiner letzten Sitzung mehrheitlich für die Einrichtung von Ganztagsschulen in Flechtorf, Lehre und Essenrode aus (WAZ berichtete). Dafür müsste die Hortbetreuung in Flechtorf aufgegeben werden. Der Elternrat der Kita Flechtorf kritisiert das.

Voriger Artikel
50 Jahre bei den Schützen: Reinhard Gruhn geehrt
Nächster Artikel
Testlauf geglückt: Mülltonnen werden jetzt direkt im Papenstuhl abgeholt

Der neuer Hort in der Grundschule Flechtorf: Einige Eltern bedauern, dass den Raum künftig die Ganztagsschule nutzen soll.

Quelle: Foto: Archiv

Der Elternrat hatte sich mehrheitlich gegen die Ganztagsschule in Flechtorf ausgesprochen. „Wir Elternvertreter sind äußerst besorgt über diesen Kurswechsel“, betont Sprecherin Vivien Schubert. Denn: „Die jetzige Betreuung in den drei Hortgruppen in Flechtorf besticht durch altersübergreifende Hortgruppen mit maximal 20 Kindern, deren Zusammensetzung ständig gleich bleibt. Dadurch wird die Sozialkompetenz unserer Kinder gestärkt und ausgebaut.“

Auch die derzeit flexiblen Betreuungszeiten von 7 bis 17 Uhr seien optimal. Das Modell der Ganztagsschule mit der Abholung der Kinder an festen Tagen zu festen Zeiten finden die Eltern hingegen nicht sinnvoll. Ohnehin werde auch trotz der viertägigen Ganztagsschule eine zusätzliche Betreuung (zum Beispiel freitags ab 13 Uhr) notwendig sein.

Weiterer Kritik-Punkt ist die räumliche Situation: So befürchten die Eltern, dass feste Rückzugsmöglichkeiten wegfallen, da es künftig keine festen Betreuungsräume mehr gibt (jede AG findet woanders statt). „Daher stehen wir weiterhin ablehnend zum Konzept der offenen Ganztagsschule und erwarten, dass dieses Thema nochmals gründlich analysiert wird“, betont Schubert.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016