Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Frischer Wind im Rathaus: Bibliothek hat ausgemistet
Wolfsburg Velpke/Lehre Frischer Wind im Rathaus: Bibliothek hat ausgemistet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 08.08.2016
Mehre Struktur in der Bibliothek: Ursula Triphaus-Behrens, Wiebke Wulff-Heitmann, Daniela Piehl und Charlotte Becker (v.l.) misteten aus.
Anzeige

Gemeinsam mit Charlotte Becker von der Beratungsstelle für öffentliche Bibliotheken in Süd-Niedersachsen brachten Daniela Piehl, Wiebke Wulff-Heitmann und Ursula Triphaus-Behrens jetzt frischen Wind in ihre Ausstellungsräume.

Ein wichtiger Tipp der Fachfrau Charlotte Becker: den Bestand regelmäßig ausmisten! Denn nur aktuelle und neuwertige Bücher sorgen für Interesse. „Wenn man regelmäßig 30 neue Bücher bekommt, aber dafür nur zehn aus dem Bestand nimmt, wird es nach einigen Jahren eng.“

Deshalb sollte man den Fokus auf das legen, was vor Ort tatsächlich gefragt ist. Und das sind in Lehre, wie in fast allen Bibliotheken, die Kinderbücher und Freizeitbücher wie Krimis. Auch den Stellenwert der Bücher-Cover dürfe man nicht unterschätzen. Diese sollten deshalb möglichst gut zu sehen sein.

Mit dem Tisch im vorderen Bereich der Bücherei, auf dem die Neuerscheinungen präsentiert werden, mache das Team deshalb schon alles richtig. „Insgesamt hat die Bücherei einen schönen Bestand und ein engagiertes Team“, lobt Becker.

Schwierig sei die räumliche Situation: die drei kleinen Räume erschweren eine übersichtliche Anordnung. Der Gemeinde ist dieses Problem bekannt, doch die Suche nach alternativen Räumen gestalte sich schwierig.

  • Geöffnet ist die Bücherei im Lehrscher Rathaus jeweils mittwochs von 17 bis 19 und freitags von 9 bis 11 Uhr.

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag in Velpke wurden ein 70 Jahre alter VW Golf-Fahrer und seine 66-jährige Beifahrerin aus Velpke bei einem Zusammenstoß mit einem 65 Golf-Fahrer aus Velpke leicht verletzt, während der 65-Jährige unverletzt blieb.

05.08.2016

Velpke. Schlechte Nachricht für Anwohner des Weidewegs in Velpke. Sie hatten sich dafür stark gemacht, dass ihre Straße verkehrsberuhigt wird. Fahrbahnschwellen und Tempo 30 waren im Gespräch. Die Gemeindeverwaltung empfiehlt nun jedoch, alles so zu lassen, wie es ist.

07.08.2016

Velpke. Der große Rohbau ist nicht zu übersehen. Derzeit entsteht in Velpke an der Straße „An der Bascheriede“ ein neuer Aldi-Einkaufsmarkt. Die Eröffnung ist für den 29. September geplant.

06.08.2016
Anzeige