Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Friedhöfe sollen schöner werden

Velpke Friedhöfe sollen schöner werden

Velpke. Wenn es nach dem Friedhofsausschuss der Samtgemeinde Velpke geht, soll im kommenden Jahr mal wieder in Friedhöfe investiert werden. Zuvor hatten sich die Mitglieder während einer Ortsbegehung von der Notwendigkeit überzeugt.

Voriger Artikel
Radler gewinnen Wette: Exakt 85 Teilnehmer
Nächster Artikel
Anbau wird 60.000 Euro teurer

Friedhofausschuss: Investitionen sollen unter anderem in Velpke und Danndorf getätigt werden.

Quelle: Roland Hermstein

Bislang waren Investitionen in Höhe von etwa 16.000 Euro eingeplant: 5000 Euro für die Unterhaltung, 11.000 Euro unter anderem für Malerarbeiten an mehreren Friedhofskapellen und neue Fenster für die Kapelle in Danndorf, einen Rasenmäher für Velpke, Beschaffung von Bänken, ein neuer Zaun in Velpke, Wasserschächte für Danndorf und Saalsdorf und ein Eingangstor für Papenrode.

Der Ausschuss sprach sich außerdem in Danndorf für eine Sanierung des Weges aus. In Velpke soll der Denkmalstein auf die neu angelegte Fläche versetzt und die Wegführung verändert werden. Insgesamt sollten 30.000 Euro für alle Friedhöfe bereitgestellt werden. Die Notwendigkeit sei definitiv vorhanden. Da waren sich der Ausschuss und der Erste Samtgemeinderat Rüdiger Fricke einig: Doch das letzte Wort hat der Samtgemeinderat.

- Die Friedhofsgebühren sollen voraussichtlich gleich bleiben, eine Deckung der Kosten wurde fast erreicht. „Die Überprüfung läuft aber noch“, so Fricke.

- Die Fertigstellung des neuen Daches für die Kapelle in Velpke hat sich bislang um etwa 1,5 Wochen verzögert. „Es kann aber sein, dass die Firma die Zeit wieder einholen kann“, so Fricke. Er rechnet mit einer Fertigstellung Anfang Oktober.

- Carola Jacobs-Schütte (Grüne) regte an, in der Samtgemeinde vermehrt auf Baumbestattung zu setzen. Doch Fricke war skeptisch - immerhin hätte die Samtgemeinde neun Friedhöfe und müsste allen die selben Möglichkeiten bieten.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016