Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Freude bei Feuerwehr: Zwangspause gut überstanden
Wolfsburg Velpke/Lehre Freude bei Feuerwehr: Zwangspause gut überstanden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 08.03.2016
Feuerwehr Flechtorf: Der Vorstand und die Beförderten. Quelle: Privat
Anzeige

In diesem Zusammenhang bedankte sich der Ortsbrandmeister bei Politik und Verwaltung, der Feuerwehr Lehre sowie den Kameraden für die Unterstützung bei der Wiederherstellung des Feuerwehrhauses und der Einsatzbereitschaft der Wehr nach dem verheerenden Brand im Dezember 2014.

Auch die Mitgliederentwicklung könne sich sehen lassen, erstmals hat die Wehr die Grenze von 200 Mitgliedern überschritten. Insgesamt wurden trotz der widrigen Umstände 3006 Dienststunden in 48 Diensten und 55 Einsätzen absolviert: 13 mal gab es das Einsatzstichwort „Feuer“, 39 mal hieß es „Technische Hilfeleistung“, drei mal Brandsicherheitswachdienste. 19 Einsätze (35 Prozent) fanden in der Ortschaft Flechtorf statt, 14 Einsätze im restlichen Gebiet der Gemeinde und 22 Einsätze auf den umliegenden Autobahnen. Hinzu kommen 20 Einsätze, die durch die umliegenden Feuerwehren übernommen wurden.

Aus der Jugendfeuerwehr wurden Carolin Rosemeyer und Tom Müller in die Einsatzabteilung übernommen. Befördert wurden Laura Bluhm zur Oberfeuerwehrfrau, Michel Enge, Collin Nossing, Adrian Schultze und Matthias Weiß zu Hauptfeuerwehrmännern und Adrian Nabereit zum 1. Hauptfeuerwehrmann sowie Dominik Widdecke zum Oberlöschmeister. Neues Ehrenmitglied ist Hans-Jürgen Wolter.

Velpke. Auf der Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Velpke standen jetzt neben Berichten auch Wahlen zum Ausschuss der Jugendfeuerwehren an. Samtgemeindejugendfeuerwehrwart bleibt Frank Schultz.

10.03.2016

Am Samstagabend ereignete sich ein versuchter Raub am Ortsausgang von Lehre. Eine 48-jährige Anwohnerin wurde beim Wechseln der Straßenseite von einer unbekannten Person von hinten angegriffen. Der Täter hatte es auf die Wertsachen der Frau abgesehen. Nach der Attacke flüchtete der Täter unerkannt.

06.03.2016

Flechtorf. Die Ortsfeuerwehr Flechtorf hat mit 30 aktiven Mitgliedern die größte Jugendfeuerwehr im Landkreis Helmstedt. Um diese Sonderstellung zu erhalten, stehen viele Aktionen auf dem Programm.

04.03.2016
Anzeige