Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Freie Fahrt auf der A 39
Wolfsburg Velpke/Lehre Freie Fahrt auf der A 39
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 21.07.2017
Anschlussstelle gesperrt: Damit soll es ab Samstagmorgen vorbei sein.  Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige
Flechtorf

 Mit dem heutigen Samstag soll wieder freie Fahrt an der Anschlussstelle Flechtorf auf der A39 herrschen. Dort enden vorbereitende Arbeiten für eine deutlich größere Maßnahme: Von August bis September soll die Fahrbahn in Richtung Kreuz Königslutter erneuert werden.

Am 10. Juli hatten die Arbeiten begonnen, in deren Rahmen auch die Anschlussstelle Flechtorf voll gesperrt war (WAZ berichtete). Somit war nicht nur Flechtorf nur noch auf Umwegen erreichbar, auch ins Gewerbegebiet Heinenkamp konnten Autofahrer aus Richtung Wolfsburg nicht mehr über die Autobahn fahren. Damit soll es heute vorbei sein, die Anschlussstelle soll – mit neuem Straßenbelag – wieder zur Verfügung stehen. Dies teilte gestern die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am Freitag in Wolfenbüttel mit.

Die Arbeiten zur Herstellung von Überfahrten des Mittelstreifens sollen Sonntagnacht beendet werden. Sprich: Ab Montag, 24. Juli, seien für Autofahrer auch auf der A 39 selbst keine Behinderungen mehr zu erwarten.

Die nun endenden Arbeiten dienen der Vorbereitung der eigentlichen Sanierungsarbeiten auf der Richtungsfahrbahn Süd, die von Mitte August bis Ende November erfolgen sollen. Das selbe Teilstück in nördlicher Fahrtrichtung will die Behörde 2018 erneuern.

Von der Redaktion

Velpke/Lehre Golf-Fahrerin gesucht - Unfall mit Radfahrer

Die Polizei in Lehre sucht eine Unfallbeteiligte zu einem Verkehrsunfall, der sich bereits am Mittwochmorgen um 10.00 Uhr auf der Straße „Alte Braunschweiger Straße“ ereignete. Sie entfernte sich vom Unfallort ohne ihre Personalien zu hinterlassen.

21.07.2017

Der Weg auf den deutschen Arbeitsmarkt ist gerade für Flüchtlinge nicht leicht. Dass ein Einstieg als Azubi mit Unterstützung möglich ist,, zeigt eine eindrucksvolle Zwischenbilanz des Vereins Willkommen in Lehre.

23.07.2017

Bennet Rebel aus der Feuerwehr Groß Brunsrode und Rainer Madsack aus der Feuerwehr Flechtorf greifen künftig an Einsatzstellen auch zu Block und Fotokamera. Beiden bilden das neue Presseteam der Feuerwehren aus der Gemeinde Lehre.

20.07.2017
Anzeige