Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Flüchtlinge werden in Containern untergebracht

Wolfsburg-Essenrode Flüchtlinge werden in Containern untergebracht

Essenrode. Die Unterbringung von Flüchtlingen in Essenrode ist das Thema einer Bürgerversammlung, zu der die Gemeinde Lehre am Donnerstag, 22. Oktober, um 18 Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus in Essenrode einlädt. Die Verwaltung rechnet mit weiteren Asylbewerbern im Ort und will die Einwohner über den aktuellen Stand informieren.

Voriger Artikel
Lehre hofft auf 100 Schuhkartons
Nächster Artikel
Essenrode macht wieder Theater!

Asylbewerber in Lehre: Die Gemeindeverwaltung, der Verein „Willkommen in Lehre“ und der Kleingartenverein haben vor einiger Zeit ein Gartenprojekt für Asylsuchende gestartet.

Quelle: Uljana Klein

In Essenrode sollen Flüchtlinge wegen des Mangels an Wohnraum in Containern auf dem Festplatz „Auf dem Hiller“ untergebracht werden. Eine Baugenehmigung wurde bereits vor Monaten vorsorglich durch die Verwaltung erteilt.

„Wir möchten in der Bürgerversammlung mit den Menschen in Essenrode ins Gespräch kommen“, sagt Klaus Westphal, Bürgermeister der Gemeinde Lehre. Die Verwaltung will die Einwohner informieren, ihnen aber auch die Möglichkeit geben, Fragen zu stellen. „Wir wollen transparent informieren und frühzeitig etwaigen Ängsten begegnen“, so Westphal.

Bei der Betreuung der Asylbewerber haben Vereine aus Essenrode wie zum Beispiel der Bürgerverein bereits ihre Bereitschaft zur Unterstützung der Gemeinde signalisiert. „Wir sind dankbar für die tatkräftige Unterstützung vor Ort“, lobte Westphal. Die Verwaltung arbeite außerdem eng mit dem Flüchtlingshilfeverein „Willkommen in Lehre“ zusammen, in dem sich seit Mai 2014 ehrenamtlich Helfer aus der Gemeinde engagieren.

„Auf diesen positiven Erfahrungsschatz möchten wir aufsetzen und die Unterbringung von Flüchtlingen auch in Essenrode gemeinsam mit den Menschen aus dem Ort meistern“, so Westphal.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016