Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Flötenorchester: Seit 50 Jahren spielt in Flechtorf die Musik
Wolfsburg Velpke/Lehre Flötenorchester: Seit 50 Jahren spielt in Flechtorf die Musik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 29.12.2018
Ein halbes Jahrhundert alt – und kein bisschen leise: Das Moderne Flötenorchester Flechtorf feiert am 12. und 13. Januar sein 50-jähriges Bestehen. Quelle: privat
Flechtorf

Musikalisch leitet das Vater-Tochter-Gespann Frank Lehmann und Kim Bieniek das Orchester. Und sie sorgen für den jungen, frischen Sound des Ensembles. Nicht umsonst heißt die Gruppe „Modernes Flötenorchester“. Musicals, bekannte Filmmelodien und Popsongs stehen an der Tagesordnung. Kein Wunder also, dass die Gruppe sich über Nachwuchs freut. „In den vergangenen Jahren war der Zulauf enorm“, freut sich Sprecherin Silke Lehmann. Zwei Kindergruppen sind aktuell in der Ausbildung. Was auch daran liegt, dass Leiterin Kim Bieniek als Pädagogin auch einen tollen Zugang zu den Kindern und Jugendlichen hat.

Angefangen hat das Orchester 1969 als Spielmannszug. Gründungsväter sind Kurt Nagorny und Hans-Uwe Widdecke. Der Zulauf der Flechtorfer Kinder und Jugendlichen war gewaltig. Über 20 Interessierte wollten in der neuen Sparte Musik machen. Stetig wuchs das Ensemble – und mittlerweile spielen Kinder der Gründungsmitglieder in dem Orchester mit. Lehmann: „Wir haben und hatten schon immer Familien im Verein, also Kinder mit Eltern, oder Geschwister oder Paare und einige Ehen sind aus dem Spielmannszug damals hervorgegangen, da die Paare sich dort kennengelernt haben.“ Das Ensemble holte sich in der Zeit auch den Titel Deutscher Meister Jugend. Und: Fünf Spielleute aus den Gründertagen sind heute noch im Orchester aktiv.

Das 50-jährige Bestehen wird am 12. und 13. Januar mit Konzerten gefeiert.

Von der Redaktion

Was für ein Schreck an Heiligabend: Die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf musste in die Heinrich-von-Kleist-Straße ausrücken und eine brennende Weihnachtsgans löschen. Verletzt wurde zum Glück niemand.

26.12.2018

Im Sommer hat Sandra Pobloth Stammzellen für eine leukämiekranke Frau gespendet. Jetzt erfuhr sie, dass es der Patientin gut geht: „Ein kleines Weihnachtswunder“, sagt sie.

23.12.2018

Eine Ölspur musste die Freiwillige Feuerwehr Flechtorf am Samstag auf dem NP-Parkplatz abstreuen. Der Verursacher blieb unerkannt.

23.12.2018