Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Flechtorfer Schule feiert 50-Jähriges

Flechtorf Flechtorfer Schule feiert 50-Jähriges

Flechtorf. Das 50-jährige Bestehen des Schulgebäudes feiert die Schunterschule Flechtorf am Samstag, 19. Juli, mit großem Programm. Ortsbürgermeisterin Edelgard Hahn und Schulleiter Bernd-Michael Rohn gaben jetzt die Details bekannt.

Voriger Artikel
Geplant: Ausstellung mit historischen Schul-Fotos
Nächster Artikel
Am Otte-Teich: Unbekannte vergießen literweise Öl

Die Schunterschule in Flechtorf: Das Gebäude feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen.

Quelle: Photowerk (Archiv)

Die Flechtorfer Schule hat eine lange Geschichte: 1964 wurde das Gebäude eingeweiht. Charakteristisch: „Von oben sieht es aus wie ein Flugzeug“, so Hahn. Zunächst beherbergte es eine Hauptschule, ab 1972 die Grundschule. „Bis 1996 sind dort auch Schüler aus Lehre hingegangen“, berichtet Hahn. „Eine Schule gibt es in Flechtorf aber schon länger“, ergänzt Rohn. Zum Jubiläum des Gebäudes sagt er: „Das Gebäude hat Leben - und das macht es noch viel interessanter.“

So soll auch das Jubiläum des Gebäudes mit einer lebendigen Veranstaltung begangen werden: Das Programm beginnt um 11 Uhr mit einem internen Festakt in der benachbarten Turnhalle. Ab 14 Uhr ist dann ein Schulfest geplant. Es umfasst laut Hahn unter anderem Vorführungen der Schulkinder und ein Platzkonzert des Modernen Flötenorchesters Flechtorf (MFO). Sogar Wölfi, das Maskottchen des VfL Wolfsburg, hat sein Kommen angekündigt. Es gibt Torwand-Schießen, die Siedler kündigen einen Streichelzoo an, die Schulkinder bauen Spielstationen auf und: „An einem Glücksrad sind Süßigkeiten wie aus den 60er Jahren zu gewinnen“, so Hahn.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr