Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Flechtorf: Vogelfreunde luden zur Ausstellung ein

Veranstaltung gehört zu den Höhepunkten im Jahresprogramm Flechtorf: Vogelfreunde luden zur Ausstellung ein

Vogelschau in Flechtorf. Die Vogelfreunde luden am Wochenende wieder dazu in das Dorfgemeinschaftshaus Flechtorf ein. Es gab viel zu sehen.

Voriger Artikel
Velpke: Bau von Sozialwohnungen stößt auf Widerstand
Nächster Artikel
Paul-Wilhelm-Kraul-Haus: Anbau soll im Februar 2018 eröffnen

Hübsch anzusehen: Bei der Vogelausstellung in Flechtorf gab ein viele Vögel zu sehen.
 

Quelle: Sebastian Bisch

Flechtorf.  Schon am Eingang zum Flechtorfer Dorfgemeinschaftshaus begrüßte Passanten ein lautes Zwitschern und Piepen: Am Wochenende haben zwölf Züchter der „Vogelfreunde Wolfsburg und Umgebung“ ihre Vögel Interessierten und Experten präsentiert.

Ein Highlight am Samstag: Die Ehrung der besten Tiere. Den Preis der Stadt Wolfsburg übergab Günther Lach (CDU) der glücklichen Gewinnerin Viola Klinzmann. Sie überzeugte die Richter mit einem hellgrünen Wellensittich-Weibchen. Bei der Bewertung seien unter anderem die Wellenzeichnung, die Größe und die Körperhaltung des Tieres ausschlaggebend, erklärte Klinzmanns Ehemann, Horst-Jürgen. Er ist selber begeisterter Vogelzüchter und gewann ebenfalls einen Preis für einen seiner Wellensittiche: „Für uns Züchter ist das ein Zeichen, dass man für seine Mühen belohnt wird. Deshalb ist das immer ein Highlight, wenn man einen Preis für ein Tier gewinnt.“

Auf der Vogelschau bekamen die Besucher Exoten, Kanarien, Waldvögel und Großsittiche, aber auch Papageien und Finken zu sehen. Das kam an: „Wir züchten zwar nicht, aber wir haben selber Vögel und wollten uns deshalb die Schau angucken. Es gefällt uns super, besonders die Glanzsittiche sind toll“, erzählten Heiko und Susanne Jeglortz. Zur Veranstaltung gehörte auch eine Tierbörse.

Die Vogelschau, die der Verein einmal im Jahr veranstaltet, sei laut Klinzmann auch eine willkommene Gelegenheit um Nachwuchs zu werben: „Egal, ob aktives oder passives Mitglied, wir freuen uns über jeden, der Lust und Interesse an unserem Hobby hat.“

Von Melanie Köster

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre