Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Flechtorf: 13 Erwachsene lesen den Schülern vor

Flechtorf Flechtorf: 13 Erwachsene lesen den Schülern vor

Flechtorf. Spannende Geschichten im Lesecafé, Ausflüge in Buchhandlungen und in ein Kunstatelier: Die Aktionen der Schunterschule zum Tag des Buches in Flechtorf waren ein voller Erfolg, sowohl Kinder als auch Eltern und Lehrer hatten jede Menge Spaß.

Voriger Artikel
Brandstifter in Lehre: Fünf Feuer in einer Nacht
Nächster Artikel
Ausstellung: Kinder zeigen bunte Tier-Bilder

Schunterschule: Höhepunkt des Lesecafés war der Bücherflohmarkt.

Die Schule platzte beinahe aus allen Nähten: Es meldeten sich mehr Erwachsene zum Vorlesen, als Platz zur Verfügung stand. Annette Treiß, Fachkonferenzleiterin Deutsch, hatte die Idee eingebracht. „In allen Räumen der Schule wird gelesen, mehr Platz haben wir leider nicht!“, sagte sie. So konnten die Kinder unter 13 Angeboten auswählen und ließen sich von den vorgelesenen Geschichten aus Kinder- und Jugendbüchern mitreißen. Höhepunkt des Lesecafés war der Bücherflohmarkt.

Neben dem Lesecafé gibt es auch Ausflüge: Die ersten Klassen besuchen Büchereien vor Ort, die zweiten fahren nach Braunschweig und stöbern in einer Kinderbuchhandlung. Die Drittklässler unternehmen eine Exkursion in das Kunstatelier in der Burg Campen in Flechtorf. Atelier-Leiterin Uta Bode führte die Schüler in Kunst des Druckens ein. Die vierten Klassen besuchen in Braunschweig eine große Buchhandlung. „Hier erfahren sie, wie es hinter den Kulissen eines Geschäftes aussieht,“ so der Leiter der Schunterschule Bernd-Michael Rohn.

Ziel der Aktionen: Bei Kindern die Freude am Lesen zu steigern. „Das wird langfristig nur dann erfolgreich sein, wenn die Eltern ebenfalls von der Begeisterung angesteckt sind“, so Rohn. „Vielleicht gibt es in der Zukunft auch ein Angebot für die Erwachsenen.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände