Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Fischerfest in Danndorf: Angler ausgezeichnet

Verein würdigte tolle Leistungen Fischerfest in Danndorf: Angler ausgezeichnet

Das ist bemerkenswert: Insgesamt 20 Kilogramm Weißfische gingen Norman Leise an den Haken. Damit ist er der diesjährige Angelkönig im Angel- und Gewässerschutzverein Wolfsburg/Vorsfelde und Umgebung.

Voriger Artikel
Inklusion: Die Grundschulen bereiten sich vor
Nächster Artikel
Hyundai schleudert in Straßengraben

Strahlende Gesichter: Beim dritten Fischerfest in Danndorf gab es Auszeichnungen für die besten Angler.

Quelle: Britta Schulze

Danndorf. Der Verein würdigte mehrere besondere Leistungen bei seinem dritten Fischerfest am Samstagabend in der Danndorfer Seegaststätte. 53 Mitglieder waren zu dem Fest gekommen. „Das ist ein neuer Teilnehmerrekord“, sagte ein sichtlich erfreuter Thorsten Fricke als Vorsitzender des Vereins.

Im Mai, Juni und August hatten 20 Teilnehmer in drei Durchgängen die Angelhaken im Mittellandkanal bei Rühen, Wendschott und Vorsfelde ausgeworfen. Vorwiegend bissen Weißfische wie Brassen und Rotaugen an. Insgesamt 20 Kilogramm waren es bei Norman Leise aus Danndorf, der damit Angelkönig 2016 wurde. Den Vizetitel sicherte sich Torben Klabunde aus Brechtorf vor dem Velpker Maximilian Nöth. Bei den Damen gewann die Kästorferin Lilli Brand, bei den Jugendlichen bewies Janik Fricke aus Danndorf das größte anglerische Geschick.

Neuer Vereinsmeister wurde Peter Pfützenreuter aus Velpke, der bei drei Durchgängen fünfeinhalb Kilo Fische an der Angel hatte. Bei den Senioren war Helmut Sprenger aus Velpke am erfolgreichsten.

Groß war die Freude, als Thorsten Fricke berichtete, dass der Pachtvertrag für das elf Kilometer lange, vom Verein genutzte Teilstück des Mittellandkanals mit dem Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen verlängert wurde. Da es an den Danndorfer Teichen neuerdings einen Biber gebe, riet Fricke zur Vorsicht: „Das Tier knabbert Bäume an.“

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang