Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehrhaus Twülpstedt: Arbeiten gehen voran

Samtgemeinde Velpke Feuerwehrhaus Twülpstedt: Arbeiten gehen voran

Velpke. Die Mitglieder des Feuerwehrausschusses empfahlen jetzt einstimmig, alle von den Wehren auf ihren Versammlungen gewählten Ortsbrandmeister und Stellvertreter zu ernennen.

Voriger Artikel
Ehepaar Ohrens feiert diamantene Hochzeit
Nächster Artikel
Arbeiten ruhen an der Flechtorfer Brücke

Es geht voran in Groß Twülpstedt: Die Gerüstarbeiten für das neue Feuerwehrhaus sind vergeben. Das neue Fahrzeug soll im Dezember kommen.

Quelle: Britta Schulze

Bahrdorfs Ortsbrandmeisterin Carola Kehlau und ihr Stellvertreter bleiben für sechs weitere Jahre im Amt, genauso wie Groß Twülpstedts Ortsbrandmeiser Jörg Merkl und Jörg Bochannek in Rümmer. In Saalsdorf bleibt Andres Gnaß Stellvertreter. Neu ernannt wird zum 1. April Thomas Jürgens als stellvertretender Ortsbrandmeister von Groß Sisbeck und Thorsten Stötzer wird kommissarisch für zwei Jahre Ortsbrandmeister - ihm fehlen noch einige Lehrgänge. Auch der Kreisbrandmeister habe diesen Personalien bereits zugestimmt, bestätigte der neue Feuerwehrsachbearbeiter im Rathaus, Marcel Taraschewski.

  • Der neue Fachbereichsleiter Bürgerdienste, Uwe Wehke, informierte außerdem darüber, dass die Gerüstbauarbeiten für den Neubau des Feuerwehrgerätehauses Groß Twülpstedt am 8. März vergeben werden. Und dass das neue Feuerwehrauto für die Wehr Anfang Dezember dieses Jahres ausgeliefert werden soll. Ausschussvorsitzender Manuel Skokalski meinte zuversichtlich: „Bis dahin sollten wir mit dem Bau soweit sein, dass das Auto im neuen Gerätehaus untergestellt werden kann.“

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre
Urlaubsfotos Galerie 05

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr