Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Feuerwehrhaus: Gutachter kommt
Wolfsburg Velpke/Lehre Feuerwehrhaus: Gutachter kommt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 18.12.2014
Brand am Feuerwehrhaus Flechtorf: Ein wichtiger Zeuge hat sich nun gemeldet. Quelle: Sebastian Bisch
Anzeige

„Es ist schon mal ein Teilerfolg, dass sich der wichtige Zeuge bei uns gemeldet hat“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Leider habe er den Ermittlern keine neue Erkenntnisse bescheren können. „Wir suchen deshalb weiter nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.“

Nach wie vor geht die Polizei von Brandstiftung aus: „Ein Rolltor brennt nicht von selbst“, betont Claus. Einen technischen Defekt schließt die Polizei aus.

Hintergrund: In der Nacht auf Freitag hatte der mutmaßliche Brandstifter ein Rolltor am Feuerwehrhaus in Brand. gesetzt. Ein Tanklöschfahrzeug wurde beschädigt, weitere Fahrzeug sowie Einsatzkleidung sind verrußt und müssen gereinigt werden.

Wie es konkret am sanierungsbedürftigen Feuerwehrhaus weitergeht, steht erst in den nächsten Tagen fest: „Wir erwarten den Sachverständigen der Versicherung in den nächsten Tagen“, sagt Uljana Klein, Sprecherin der Gemeinde Lehre. Erst danach könne man planen.

bis

Essenrode. Mit einer großen Jubiläumsfeier beging die Essenroder Feuerwehr jetzt das 50-jährige Bestehen ihrer Jugendfeuerwehr. Rund 100 Mitglieder blickten in der Turnhalle der Essenroder Grundschule auf die Erfolge der Nachwuchstruppe zurück.

14.12.2014

Volkmarsdorf. Der vierte Volkmarsdorfer Adventsmarkt fand am Sonntag an der evangelischen St.-Servatius-Kirche statt. Rund 250 Besucher waren dabei. Die Gemütlichkeit stand dabei im Mittelpunkt.

17.12.2014

Lehre. Brutaler Überfall auf die Tankstelle in Lehre! Ein vermummter Mann betrat gestern früh die Tankstelle an der Berliner Straße. Er bedrohte die Kassiererin mit vorgehaltener Schusswaffe, erbeutete einen dreistelligen Betrag und flüchtete zu Fuß.

14.12.2014
Anzeige