Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Feuerwehrhaus Flechtorf: Neue Dämmung ist fertig
Wolfsburg Velpke/Lehre Feuerwehrhaus Flechtorf: Neue Dämmung ist fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 21.04.2017
Feuerwehrhaus Flechtorf: Die Arbeiten zur Wämedämmung der Gebäudefassade sind inzwischen abgeschlossen. Quelle: Britta Schulze
Anzeige
Flechtorf

Eine Fachfirma hat die Dämmung an drei Seiten des Gebäudes aufgebracht. „Die hintere Seite benötigte keine Fassadendämmung, da diese von der Dachfassade überspannt wird“, erläutert Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos). Hintergrund der Arbeiten sei eine energetische Verbesserung des Gebäudes.

Die Kosten liegen Busch zufolge im mittleren fünfstelligen Bereich, werden aber überwiegend durch Fördergelder abgedeckt.

Die Sanierung hatte bereits vor dem Brand im Flechtorfer Feuerwehrhaus im Dezember 2014 begonnen. Die Flammen waren damals an einem der Rolltore ausgebrochen und hatten zu erheblichen Schäden in der Fahrzeughalle und beim Inventar geführt. Die Beseitigung sämtlicher Brandfolgen konnte im Jahr darauf abgeschlossen und die reguläre Sanierung fortgeführt werden.

Diese soll mit der Fertigstellung der Außenanlagen 2018 ihren Abschluss finden. „Es werden noch befestigte Parkplätze für die aktiven Feuerwehrkameradinnen und -kameraden erstellt“, kündigt Andreas Busch an. Dass sich die baulichen Maßnahmmen am Feuerwehrhaus Flechtorf über mehrere Jahre erstrecken, begründet der Verwaltungschef mit finanziellen Erwägungen: „Aus haushalterischen Gründen war es sinnvoller, die gesamte Investition auf mehrere Jahre aufzusplitten.“

joe

Velpke/Lehre Gefahr durch Kampfmittel im Boden? - Flechtorf: Warnung vor Betreten des Waldes

Droht Spaziergängern im Wald zwischen Flechtorf und Lehre etwa auf halber Strecke zur Muna abseits der Wege Gefahr durch Kampfmittel im Boden? Das besagen zumindest einige Warnschilder.

21.04.2017

Unbekannte haben auf dem Osterfeuerplatz in Groß Sisbeck eine große Menge von asbesthaltigen Wellzementplatten entsorgt. Die Entsorgung kostete nach Angaben des Landkreises Helmstedt 2000 Euro.

20.04.2017
Velpke/Lehre Adebar in Velpke und Lehre - Ein Blick in die Storchennester

Fast alle Storchennester in der Samtgemeinde Velpke sind inzwischen besetzt. Auch die erst Anfang März in Flechtorf aufgebaute Nisthilfe findet Zuspruch bei den Vögeln.

22.04.2017
Anzeige