Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehren im Wettstreit

Groß Brunsrode Feuerwehren im Wettstreit

Packender Wettstreit der Brandschützer: Bei den Gemeindewettbewerben der Feuerwehren aus der Gemeinde Lehre setzte sich jetzt die Ortsfeuerwehr Lehre durch.

Voriger Artikel
Velpker Samtgemeinderat:
Nächster Artikel
Gemeinderat Lehre: Löhr ist Ehrenortsbrandmeister

Feierlicher Moment: Gebannt verfolgten die Feuerwehrkräfte die Siegerehrung

Quelle: privat

Groß Brunsrode.. Schnelligkeit und Präzision waren jetzt bei den Wettbewerben der Feuerwehren aus der Gemeinde Lehre in Groß Brunsrode gefragt. Für die sieben Gruppen kam es darauf an, die Brandbekämpfungsübung auf Zeit und mit möglichst wenig Fehlern zu absolvieren. Am Ende setzen sich die Brandschützer aus Lehre durch.

Die Gruppe erreichte 354,3 Punkte, gefolgt von den Feuerwehren Essehof (346,2 Punkte) und Beienrode (345,0 Punkte). Damit gewannen die Freiwilligen aus Lehre zum ersten Mal seit 18 Jahren wieder die Gemeindewettbewerbe. Die weiteren Platzierungen: Auf Rang vier landete die Feuerwehr Wendhausen (323,0 Punkte), es folgten die Wehren Klein Brunsrode (292,6 Punkte), Groß Brunsrode (247,39 Punkte) und Flechtorf (151,7 Punkte). 

Lobende Worte für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Lehre fanden sowohl Gemeindebürgermeister Andreas Busch (parteilos) als auch Groß Brunsrodes Ortsbürgermeisterin Kerstin Jäger (CDU) bei der Siegerehrung. Beide dankten den Feuerwehren der Gemeinde Lehre für ihre geleistete Arbeit und sprachen ihnen größte Anerkennung aus.

Die besten Gruppen vertreten die Gemeinde bei den Kreiswettbewerben, die diesmal ebenfalls von den Feuerwehren der Gemeinde Lehre ausgerichtet werden. Der Wettstreit findet am 13. August ab 8 Uhr auf dem Parkplatz von Tedox in Flechtorf statt.

Von Redaktion

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr