Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Feuerwehren haben jetzt eigenes Presseteam
Wolfsburg Velpke/Lehre Feuerwehren haben jetzt eigenes Presseteam
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 20.07.2017
Gut erkennbar: Bennet Rebel (v.l.) und Rainer Madsack werden als Pressesprecher bei Einsätzen künftig eine grüne Weste tragen. Beide stellten ihre Arbeit zusammen mit Ralf Sprang vor. Quelle: Boris Baschin
Anzeige
Gemeinde Lehre

Die Feuerwehren aus der Gemeinde Lehre gehen bei der Öffentlichkeitsarbeit neue Wege. Rainer Madsack aus der Feuerwehr Flechtorf und Bennet Rebel aus der Feuerwehr Groß Brunsrode bilden künftig ein Presseteam: Hauptaufgabe: Die lokalen Medien zügig über aktuelle Einsätze und Aktivitäten der ehrenamtlichen Einsatzkräfte informieren.

Sowohl Oberbrandmeister Rainer Madsack, der die Flechtorfer Wehr von 2003 bis 2015 als Ortsbrandmeister geleitet hat, als auch Feuerwehrmann Bennet Rebel aus Groß Brunsrode betreuen derzeit den Facebook-Auftritt ihrer Einheiten. „Das macht mir viel Spaß“, sagt Rainer Madsack. So fiel ihm die Entscheidung, sich künftig im Presseteam zu engagieren und zusätzlich zum Stralrohr, auch zu Block und Fotokamera zu greifen, leicht. „Wichtig ist, dass sich auch kleinere Wehren künftig in der Presse wiederfinden“, sagt Bennet Rebel.

Ansprechpartner für Medien an der Einsatzstelle

Ein wesentliche Aufgabe für beide Pressesprecher ist die Information von Medienvertretern direkt an der Einsatzstelle. Erkennbar an ihrer grünen Weste sind sie für Reporter und Fotografen die ersten Ansprechpartner. „Das Ganze muss jetzt erst mal anlaufen und wachsen“, sagt der stellvertretende Gemeindebrandmeister Ralf Sprang.

Abseits von Einsätzen wie Bränden, Verkehrsunfällen oder Sturmschäden wollen beide Pressesprecher sämtliche Aktivitäten der Brandschützer in den Blick nehmen. Entsprechende Themen sollen mit den jeweiligen Ortsfeuerwehren abgestimmt werden. Ob besondere Ausbildungsdienste, Angebote im Bereich Kinder- und Jugendarbeit oder Ausflüge – die Feuerwehren machen in der Regel eine Menge.

Von Jörn Graue

Tierrettung hieß es am Mittwochvormittag für die Feuerwehren Bahrdorf und Grasleben: Die Einsatzkräfte mussten einen eingeklemmten Storch vom Dach eines Hauses befreien.

19.07.2017

Das war ein heftiger Schlag für den Verein zur Erhaltung und Förderung der Holländer-Windmühle in Wendhausen im vergangenen Sommer: Ein schweres Unwetter hatte großen Schaden an dem damals gerade sanierten Bauwerk aus dem Jahr 1837 angerichtet. Seit geraumer Zeit laufen Reparaturen, jetzt ist die Windrose fertig.

18.07.2017

Ein schwarzes Motorrad der Marke Ducati Monster 1100 Evo haben Unbekannte in der Gebrüder-Grimm-Straße entwendet und seinem rechtmäßigen Besitzer damit einen Schaden von 9000 Euro zugefügt.

18.07.2017
Anzeige