Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehreinsatz: Trecker brannte komplett aus

Grafhorst Feuerwehreinsatz: Trecker brannte komplett aus

Grafhorst. Großeinsatz für die Feuerwehr: Auf einem Wirtschaftsweg nördlich von Grafhorst geriet gestern Nachmittag ein Trecker in Brand. Vier Freiwillige Feuerwehren rückten aus. Der Trecker brannte zwar komplett ab, die Einsatzkräfte konnten aber ein Ausbreiten der Flammen verhindern.

Voriger Artikel
Ortsdurchfahrt bleibt gesperrt
Nächster Artikel
Schnelleres Internet für Lehre

Großeinsatz für die Feuerwehr. Auf einem Wirtschaftsweg bei Grafhorst fing ein Trecker Feuer und brannte komplett aus.

Ein Landwirt wollte gestern Nachmittag mit seinem Trecker samt Anhänger aufs Feld fahren, um Strohballen abzuholen. Bis aufs Feld schaffte es das Fahrzeug allerdings nicht. Mitten auf dem Wirtschaftsweg nahe der B 244 blieb der Trecker stehen, qualmte und fing dann an zu brennen.

Der Alarm ging um 15.36 Uhr ein. „Insgesamt rückten 65 Einsatzkräfte aus“, berichtete Mirko Wogatzki, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehren der Samtgemeinde Velpke. Neben Grafhorst waren Velpke, Danndorf und Bahrdorf im Einsatz. „Bei unserem Eintreffen brannte der Traktor bereits in voller Ausdehnung“, sagt Wogatzki. Aus den Tanklöschfahrzeugen der Wehren wurde mit 6200 Litern Wasser gelöscht, sicherheitshalber wurde auch eine Löschwasserversorgung aus der Aller aufgebaut.

Der Trecker war nicht mehr zu retten, auch der Anhänger wurde in Mitleidenschaft gezogen, ein Ausbreiten der Flammen über die Wiese konnten die Einsatzkräfte verhindern.

Bis gegen 16.15 Uhr musste die benachbarte B 244 komplett gesperrt werden, der Einsatz dauerte bis gegen 17 Uhr. Genaue Brandursache und Schadenshöhe stehen noch nicht fest - aber der Trecker erlitt einen Totalschaden.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg