Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Feuerwehr ehrt langjährige Mitglieder
Wolfsburg Velpke/Lehre Feuerwehr ehrt langjährige Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 04.01.2016
Beienrode: Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr. Quelle: Privat
Anzeige

Die Feuerwehr hat 112 Mitglieder, davon 22 Aktive. Sie trafen sich zu 907 Dienststunden. Zu den Einsätzen gehörten technische Hilfeleistungen, ein Garagen- und Wohnhausbrand in Lehre, ein Getreidestoppelbrand in Klein-Brunsrode, Hilfeleistung beim Umbau der Dorfgemeinschaftsanlage in Beienrode zu einer Flüchtlingsunterkunft, ein Küchenbrand und der Wohnungsbrand am ersten Weihnachtstag in Flechtorf.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Sven Lommatzsch wurde im Rahmen der Versammlung zum Hauptlöschmeister befördert. Als Jugendfeuerwehrwart scheidet Matthias Klein nach neun Jahren aus. Auch Marina Steinort hört als stellvertretende Jugendwartin auf. Beide erhielten für ihr Engagement Geschenke von Ortsbrandmeister Heller. Ihre Nachfolger sind Saskia Franke und Steffen Körtje.

Die Jugendabteilung leistete 1552 Dienststunden. Niklas Hoppe und Hendrik Troch erreichten die Stufe zwei der Jugendflamme. Neben der erfolgreichen Teilnahme an Leistungswettbewerben war der Höhepunkt das Gemeindezeltlager in Wilsche.

Neben Willy Zothke (60 Jahre) erhielt Frank Rischbieter eine Ehrung für 40 Jahre Mitgliedschaft. Das Ehrenzeichen des Niedersächsischen Innenministeriums für 25 Jahre aktiven Dienst erhielt Thomas Heller.

Velpke. Zum alljährlichen Silvesterlauf trafen sich am Donnerstag gutgelaunte Sportler. Am Velpker Sportplatz startete die Truppe, um eine Stunde durch den Wald zu laufen.

04.01.2016

Klein Twülpstedt. Die 43. Waldfete feierten die Klein Twülpstedter jetzt im Buchenforst rund 500 Meter hinter dem Neubaugebiet Auefeld-West. 

30.12.2015

Lehre. Wie wollen wir im Jahr 2035 leben? In drei Bürgerbeteiligungsveranstaltungen warfen Studierende des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften der Hochschule Harz gemeinsam mit Einwohnern der Gemeinde Lehre einen Blick in die Zukunft.

29.12.2015
Anzeige