Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Feuerwehr Wahrstedt besteht seit 80 Jahren

Wahrstedt Feuerwehr Wahrstedt besteht seit 80 Jahren

Wahrstedt. 59 Dienste und Einsätze hielten im vergangenen Jahr die Freiwillige Feuerwehr Wahrstedt in Atem, darunter ein Gartenlaubenbrand in der Stendaler Straße. Ortsbrandmeister Sven Tewes zog bei der Jahresversammlung Bilanz.

Voriger Artikel
Wird Benjamin Weese Behindertensportler des Jahres?
Nächster Artikel
Die 14. Velpker Messe steigt bald

Freiwillige Feuerwehr Wahrstedt: Mitglieder wurden befördert und für langjährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Quelle: Boris Baschin

Die Feuerwehr Wahrstedt hat 132 Mitglieder, von denen sich 26 im aktiven Dienst befinden. „Die Entwicklung ist stabil“, sagte Ortsbrandmeister Sven Tewes zufrieden. Die Arbeitszeit der Brandschützer habe 1355 Stunden betragen. Für neue Anforderungen sind die Wahrstedter Feuerwehrleute nun gerüstet - Sirene und Funkausrüstung wurden auf digitale Technik umgestellt.

Zu den geselligen Aktionen im vergangenen Jahr zählten das Schlachteessen und ein Abendspaziergang. „Alle Veranstaltungen sind super gelaufen“, freute sich Tewes. In diesem Jahr steht eine besondere Feier an: Die Feuerwehr besteht seit 80 Jahren.

Bei den Wahlen wurden Sven Sarpe als Atemschutzgerätewart, Lothar Wenzel als Kassenwart, Jörg Tewes als Gerätewart und Klaus Tewes als Sicherheitsbeauftragter im Amt bestätigt. Neuer Kassenprüfer ist Andreas Hoppe. Für 30 Jahre Tätigkeit als Kassenwart wurde Lothar Wenzel geehrt. Das niedersächsische Ehrenzeichen für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft erhielt Klaus Tewes, die Samtgemeinde-Nadel für 40-jährige Mitgliedschaft Andreas Hoppe. Auszeichnungen für geleistete Dienststunden erhielten Thomas Vanek, Francie Brückner, Florian Schütte und Rolf Munneke.

bo

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016